-- Anzeige --

Europcar kooperiert mit UTA: Tankkarte für Langzeitangebote

© Foto: Europcar

Deutsche B2B-Kunden von Europcar erhalten mit dem neuen Angebot Zugang zum europaweiten Akzeptanznetz von UTA. Die Kooperationspartner versprechen Nutzern nicht nur Kostenvorteile.


Datum:
26.03.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Europcar führt mit seinem Partner UTA eine gemeinsame Tankkarte in Deutschland ein. Sie gibt es für B2B-Kunden, die sich für eines der Abo- bzw. Langzeit-Modelle (ab drei Monaten) des Autovermieters entscheiden. Karteninhaber können damit ihr Fahrzeug ab sofort an über 52.900 Stationen in 37 Ländern unkompliziert und bargeldlos betanken, wie die Unternehmen mitteilten. Weiterer Vorteil: Die Nutzer erhalten einen Preisnachlass auf Diesel, Benzin und Fahrzeugwäschen bei UTA-Akzeptanzpartnern.

"Mit unserer neuen UTA/Europcar-Tankkarte können unsere Kunden noch flexibler und unkomplizierter reisen. Gleichzeitig sparen sie Geld beim Tanken und das alles ohne zusätzlichen Antrag oder separate Kündigung", erklärte René Zymni, Commercial Director & Mitglied der Geschäftsleitung der Europcar Mobility Group Germany. "Unsere Kunden schließen für die Tankkarte einen direkten Vertrag mit UTA, der automatisch mit Beendigung ihrer Langzeitmiete bei uns erlischt."

UTA-Chef Carsten Bettermann betonte: "Mit Europcar und UTA kommen zwei Akteure des Mobilitätssektors zusammen, für die beide gleichermaßen die Kundenzufriedenheit an erster Stelle steht. Indem wir Europcars Leistungen mit UTAs umfassendem europäischen Akzeptanznetz, ihren günstigen Preisen und der komfortablen Abwicklung beim Kraftstoffbezug ergänzen, bieten wir unseren gemeinsamen Kunden ein ganz neues Level an Komfort und Nutzererfahrung."

Weitere Details finden Interessenten online: https://www.europcar.de/business/tankkarte

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.