-- Anzeige --

Hyundai Ioniq 6: Gute Aerodynamik, große Reichweite

Die Topversion des Hyunfai Ioniq 6 verfügt über einen 239 kW / 325 PS und 605 Newtonmeter starken Allradantrieb und eine 77,4 kWh große Batterie.
© Foto: Hyundai

Hyundai erweitert zum Jahresende die Ioniq-Familie um die windschlüpfige Limousine 6. Die kommt mit einer Stromladung ziemlich weit.


Datum:
20.07.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ende 2022 bringt Hyundai die elektrische Limousine Ioniq 6 auf den Markt. Jetzt gibt es erste technische Daten. Die Topversion verfügt über einen 239 kW / 325 PS und 605 Newtonmeter starken Allradantrieb und eine 77,4 kWh große Batterie. Damit erreicht der 4,86 Meter lange Viertürer in 5,1 Sekunden aus dem Stand 100 km/h. Die maximale Reichweite beträgt 610 Kilometer und wird von der Heckantriebsversion mit 168 kW / 228 PS erreicht. Neben dem großen Akku wird Hyundai den Ioniq 6 alternativ auch mit kleiner 53-kWh-Batterie anbieten.

Für die Heckantriebsversion mit kleinem Akku gibt Hyundai einen Verbrauchswert von 14 kWh auf 100 Kilometer an. Für den niedrigen Stromkonsum ist unter anderem das strömungsgünstige Design (cW-Wert 0,21) verantwortlich. Dank 800-Volt-Architektur soll sich der Akku an HPC-Ladesäulen in 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent laden lassen. Zu den Besonderheiten des Ioniq 6 gehört eine bidirektionale Nutzung des Stromspeichers, dank der auch ein Betrieb von 230-Volt-Geräten möglich ist.


Hyundai Ioniq 6 (2022)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.