-- Anzeige --

Hyundai und EnBW: Spezieller Ladetarif

Hyundai bietet Fahrern eines Elektrofahrzeugs aus seiner Flotte einen besonders günstigen Ladetarif an.
© Foto: Hyundai

Hyundai hat zusammen mit EnBW seit September eine exklusive Lade-Komplettlösung im Angebot. So erhalten Besitzer eines voll- oder teilelektrifizierten Fahrzeugs günstige Konditionen an der Ladesäule.


Datum:
02.09.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fahrer von voll- oder teilelektrisierten Hyundai-Autos können seit September von günstigen Konditionen an der Ladesäule profitieren. Möglich macht diese eine Kooperation mit dem Energieunternehmen EnBW, teilte der Autobauer mit.

Bis Ende dieses Jahres fallen demnach mit dem reduzierten Mehrwertsteuersatz 28,2689 Cent pro Kilowattstunde Wechselstrom und 38,0168 Cent für Gleichstrom zum schnellen Aufladen an. Ab 1. Januar 2021 kostet die Kilowattstunde mit 19 Prozent Mehrwertsteuer 29 Cent, den Gleichstrom gibt es dann für 39 Cent.

Neben dem exklusiven Tarif sei ein transparenter Überblick der angefallenen Kosten sowie die Nutzung des mehrfach ausgezeichneten EnBW Hypernetzes möglich. Kunden hätten damit Zugang zu über 100.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Italien und den Niederlanden. Kunden müssten dafür die EnBW mobility+ App oder Ladekarte nutzen. Die Registrierung erfolgt über die Hyundai-Homepage www.hyundai.de/enbw. Dort gibt es auch ausführliche Informationen zur Komplettlösung für Hyundai-Fahrer. (tm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.