-- Anzeige --

Opel Astra GSe: Zwei neue Typen für die Flotte

Opel Astra GSe kommt als kompakter Kombi und Fünftürer.
© Foto: Opel

Unter der neuen Marke GSe wollen die Rüsselsheimer künftig die elektrischen Topmodelle zusammenfassen - das sind die ersten Vertreter.


Datum:
29.09.2022
Autor:
tibü/Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

GSe – so heißt die neue Submarke des Rüsselsheimer Autobauers Opel. Die drei Buchstaben stehen dabei für Grand Sport electric – gemeint sind die neuen elektrifizierten Fahrzeuge der Marke mit dem Blitz. Diese drei Buchstaben haben eine lange Historie bei Opel: Früher schmückten sich die sportlichen Opel Commodore GS/E und Opel Monza GSE mit der "Grand Sport Einspritzung".

 


Opel Astra GSe

Bildergalerie

Sportliche Opel Astra GSe und Sports Tourer GSe

Auch diesmal soll es wieder sportlich werden – allerdings mit elektrischer Unterstützung. Der kompakte Astra soll als Plug-in-Kombi und Fünftürer auf Kundenfang gehen – mit einer Systemleistung von 225 PS und einem maximalen Drehmoment von 360 Newtonmeter. Angaben zur Größe der Batterie in den Plug-in-Hybriden gibt es noch nicht – Opel nennt einen Verbrauch von 1,2 Litern bei vollgeladener Batterie.

Mehr zum Thema

Zudem sind Fahrwerk und Lenkung direkter ausgelegt als bei den "zivileren" Modellen, gleichzeitig sind die Fahrzeuge um zehn Millimeter tiefergelegt. Mehr technische Daten verrät Opel noch nicht, verspricht aber "Bestwerte beim Start aus dem Stand, bei der Beschleunigung und bei der Höchstgeschwindigkeit" sowie "außergewöhnliche Stabilität und Spurtreue in Kurven, beim Bremsen und (…) bei hohen Geschwindigkeiten auf der Autobahn."


Opel Manta GSe ElektroMOD

Bildergalerie

Ergonomische Sitzen für den schnellen Opel Astra

"Der neue Astra GSe und der neue Astra Sports Tourer GSe sind perfekt, um unsere neue sportliche Sub Marke einzuführen und mit Leben zu füllen. Zugleich setzen wir auch mit diesen Modellen konsequent unsere Strategie fort, bis 2028 zur vollelektrischen Marke in Europa zu werden", sagt Opel-Chef Florian Huettl.

Optisch fallen die beiden spritzigen Kompaktklässler durch 18-Zoll-Leichtmetallräder und die GSe-spezifisch gestaltete Front sowie GSe-Schriftzug an der Heckklappe auf. Auch im Innenraum geht es sportlich zu: Fahrer und Beifahrer dürfen auf den AGR-zertifizierten GSe-Performance-Sitzen in Alcantara-Ausstattung Platz nehmen, die den GSe-Modellen vorbehalten sind. Wann die beiden dynamischen Rüsselsheimer bei den Händlern in den Showrooms stehen, ist noch unklar. Auch Preise hat Opel noch nicht verraten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.