-- Anzeige --

Personalie: Neuer Geschäftsführer bei Jobrad

Alexander Wiedenbach (li.) ist seit 1. August 2022 zweiter Geschäftsführer bei Jobrad. Er führt die Geschäfte zusammen mit Stefan Rosengarten
© Foto: Jobrad

Alexander Wiedenbach ist seit 1. August zweiter Geschäftsführer der Jobrad Leasing GmbH und leitet das Freiburger Unternehmen fortan zusammen mit Stefan Rosengarten.


Datum:
02.08.2022
Autor:
AF
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wiedenbach hatte bereits bei Südleasing, Stoll Financial Services und bei der Conlink Fulfillment Geschäftsführerpositionen inne. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Alexander Wiedenbach einen Top-Experten für diese Position gewinnen konnten", sagte Jobrad-Gesellschafter Holger Tumat. "Durch seine langjährige Tätigkeit in verschiedenen regulierten Finanzdienstleistungsunternehmen ist er in der Branche bestens vernetzt. Seine fundierte Leasingerfahrung wird er beim weiteren, erfolgreichen Geschäftsaufbau der Leasinggesellschaft einbringen."

Die Jobrad Leasing GmbH wurde ab 2019 als Tochterunternehmen der Jobrad Holding unter Leitung von Roland Potthast aufgebaut. Dieser hat die Geschäfte im Januar an Stefan Rosengarten übergeben und hat sich im Frühjahr in die Rente verabschiedet. Mehr als 20.000 Arbeitgeber-Kunden arbeiten mittlerweile mit Jobrad zusammen. "Die Etablierung eines Geschäftsführer-Duos planen wir seit Jahresbeginn", erklärt Jobrad Leasing-Geschäftsführer Stefan Rosengarten. "Während mein Fokus vor allem auf den operativen Teams, Risikoprüfung, Nachhaltigkeit, Projekten und der IT-Strategie liegt, wird sich Alexander Wiedenbach künftig vor allem mit den Bereichen Risikocontrolling, Compliance, Finanzierung, Recht und Rechnungswesen beschäftigen. So ergänzen wir uns ideal und setzen dennoch auf eine gemeinsame Geschäftsführung. Ich freue mich schon sehr auf die Zusammenarbeit."

Jobrad ist nach eigenen Angaben Marktführer im Dienstradleasing. Der Freiburger Dienstleister organisiert mit einer digitalen Webanwendung die Dienstradüberlassung zwischen Arbeitgeber und Angestellten. Allein in Deutschland sind mehr als 50.000 Arbeitgeber mit zusammen mehr als fünf Millionen Beschäftigten vom "Jobrad" als Mobilitätslösung überzeugt. Seit letztem Jahr können auch österreichische Arbeitgeber Jobrad anbieten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.