-- Anzeige --

Pirelli Kalender 2018: Märchenhafte Inszenierung

Ein Kalenderblatt ziert das sudanesisch-australische Model Duckie Thot.
© Foto: Pirelli Kalender 2018, Tim Walker

Inspiriert vom Buch-Klassiker "Alice im Wunderland" hat der britische Fotograf Tim Walker 28 phantastische Foto-Welten für die 45. Ausgabe von "The Cal" geschaffen.


Datum:
14.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der neue Pirelli Kalender 2018 trägt die Handschrift des britischen Fotografen Tim Walker, der sich bei der Motivwahl durch den Kinderbuch-Klassiker "Alice im Wunderland" inspirieren ließ. Herausgekommen sind 28 phantastische Aufnahmen, die an 20 unterschiedlichen und außergewöhnlichen Sets entstanden.

"Die Geschichte von Alice wurde unzählige Male erzählt, und ich wollte die Vorstellungswelt von Lewis Carroll in ihren Ursprüngen ergründen, um sie von Anfang an neu erzählen zu können. Ich wollte eine neue und originelle Betrachtungsweise", erklärte Walker am vergangenen Freitag anlässlich der Kalender-Präsentation in New York.

Um seine Interpretation zu verwirklichen, holte Walker 18 Models vor seine Kamera – bekannte Gesichter und Newcomer, darunter Musiker, Schauspieler, Models und politische Aktivisten. Sie zusammen bilden eine "All-Black"-Besetzung, wie es bereits beim "The Cal" von 1987 der Fall war, als der britische Fotograf Terence Donovan fünf schwarze Frauen ablichtete. (AH)


Pirelli Kalender 2018

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.