-- Anzeige --

Rinspeed City Snap: Wenn die Packstation zum Kunden kommt

Rinspeed hat eine mobile Packstation entwickelt.
© Foto: Rinspeed

Die Paketzustellung ist heutzutage extrem ineffizient. Ein neues System soll Zeit, Kosten und Emissionen sparen. 


Datum:
25.11.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mobile Packstationen könnten die Paketzustellung künftig effizienter machen. Das verspricht zumindest ein neues Fahrzeugkonzept von Rinspeed. Der "City Snap" liefert Pakete nicht direkt zum Empfänger, sondern stellt in der Nachbarschaft automatisiert Packstationen auf, an denen die Sendungen abgeholt werden können.

Die mobilen Stationen sind flexibler als die fest installierten Packstationen, vermeiden jedoch genau wie diese starken Lieferverkehr in den Städten. Rinspeed rechnet damit, dass das System rund die Hälfte aller heutigen Paketdienst-Fahrzeuge überflüssig machen würde. Die CO2-Einsparung berechnen die Schweizer mit sechs Prozent pro Paket. Dazu kommen Kostenvorteile für das Logistikunternehmen; trotz der Investitionen in die neue Technik könnten pro Paket rund 17 Prozent gespart werden. 

Der Antrieb des City Snap läuft elektrisch, gefahren wird das Lieferfahrzeug von einem menschlichen Fahrer. Perspektivisch ist auch ein Robotermobil denkbar. Aktuell würden Gespräche mit möglichen Partnern für ein Pilotprojekt laufen, so das Unternehmen. Offiziell präsentiert werden soll das Konzept Anfang 2021.

Der City Snap ist nach Snap, Microsnap und Metrosnap die vierte Zukunftsstudie aus der Snap-Reihe des schweizerischen Fahrzeugentwicklers. Die Modelle sollen Anregungen für die künftige Entwicklung von Personen- und Warentransport geben. In die Serie hat es noch keines geschafft. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.