-- Anzeige --

Skoda Octavia: So kommt der neue Bestseller 2024

Skoda skizziert den neuen Octavia Combi.
© Foto: Skoda

Skoda hat Skizzen ihres Erfolgsmodells veröffentlicht – was können wir für 2024 erwarten?


Datum:
08.02.2024
Autor:
Timo Bürger
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Skoda Octavia ist nicht nur eines der beliebtesten Modelle des tschechischen Autobauers – insbesondere die Combi-Variante zählt laut dem Kraftfahrtbundesamt zu den begehrtesten Fahrzeugen in Flotten und bei gewerblichen Kunden. Seit 1996 wurden mehr als sieben Millionen Einheiten an Kunden ausgeliefert. Seit einigen Jahren trägt er sogar den Titel als Europas beliebtester Kombi. Nun hat die VW-Tochter Skizzen ihres Erfolgsmodells veröffentlicht – was können wir erwarten?


90 Jahre Skoda Superb

90 Jahre Skoda Superb Bildergalerie

Der Skoda Octavia mit frischem Antliz

Vier Jahre nach dem Produktionsbeginn der aktuellen Generation wird der Octavia einer umfassenden Überarbeitung unterzogen. Auch die überarbeitete Variante wird wieder als Fließhecklimousine und als Lademeister-Version erhältlich sein. Die beliebten Versionen Sportline und RS werden ebenfalls wieder verfügbar sein.


Skoda Enyaq 2024 (Facelift)

Skoda Enyaq in rot im Schnee von vorn fotografiert Bildergalerie

Das überarbeitete Design zeigt laut den Skizzen eine neue Front mit einem größeren Kühlergrill. "Im Mittelpunkt der jüngsten Überarbeitung steht ein deutlich geschärftes Karosseriedesign, das unter anderem durch neue Scheinwerfer, umgestaltete Stoßfänger und den aktualisierten Skoda Grill auffällt", heißt es bei Skoda. Skoda wird den Octavia ohne Tarnung am 14. Februar der Öffentlichkeit präsentieren.

Verbesserte Lichttechnik für den Skoda Octavia

"Für das neueste Update des Octavia haben wir die Stoßfänger und den Kühlergrill neu gestaltet", verrät Oliver Stefani, Leiter von Skoda Design. "Gleichzeitig haben wir die Konturen der Scheinwerfer geschärft und unserem Bestseller damit ein noch markanteres und sportlicheres Erscheinungsbild verliehen."

Auch in Bezug auf die Lichttechnik hat Skoda Verbesserungen vorgenommen: Die Aktualisierungen umfassen LED-Matrixscheinwerfer der zweiten Generation und eine neue Lichtsignatur, die gemeinsam eine besonders gute Ausleuchtung des Verkehrsumfelds gewährleisten. "Darüber hinaus weisen sie nun Bestandteile aus Crystallinium auf. Dieses Element verleiht dem Inneren der Scheinwerfergehäuse einen markanten Blauton und verstärkt somit die ästhetische Wirkung des Octavia weiter", erklärt Skoda weiter.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.