-- Anzeige --

THG-Prämien: eQuota unterstützt Flottenbetreiber

Durch die THG-Quote lassen sich zusätzliche Einnahmen generieren.
© Foto: vegefox.com / stock.adobe.com

Dank der neuen THG-Quote wird es für Fuhrparkverantwortliche attraktiver, E-Fahrzeuge anzuschaffen. Ökologisch beteiligen sie sich an der Verkehrswende.


Datum:
12.07.2022
Autor:
Equota/Benedikt Gerber
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Immer mehr Flottenbetreiber ersetzen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren durch E-Autos. Auf der Ausgabenseite winken dafür staatliche Förderungen und Händlerrabatte. Auf der Erlösseite lockt seit Jahresbeginn die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) als zusätzliche Einnahmequelle.

"Betreiber von E-Fahrzeugen können diese beim Umweltbundesamt registrieren und Quotenmengen für ihr eingespartes CO2 verkaufen. Dadurch bekommen sie Erlöse von bis zu 400 Euro pro Jahr für Pkw, etwa 1.000 Euro für Transporter und mehrere Tausend Euro für Busse und Lkw", rät Benedikt Gerber, Geschäftsführer der eQuota GmbH. Für die Registrierung beim UBA seien alle Fahrzeuge der Klassen M1, N1 und N2 (bis 12 Tonnen) mit reinem Elektroantrieb berechtigt.

Bei der Abwicklung hilft eQuota seinen Kunden: "Wir haben die Prozesse von der Datenerfassung über die Quotenregistrierung und die Interaktion mit Behörden bis zur Vermarktung der Quoten digitalisiert. Kunden mit kleinen Flotten können Fahrzeuge einfach online registrieren; für größere Flotten gibt es Importmöglichkeiten mit automatisiertem Datentransfer über API-Schnittstellen. Zusätzlich bieten wir Services wie Mandantenfähigkeit und Payout-Dienstleistungen", sagt Gerber.

Auf seinem digitalen THG-Marktplatz könnten sich Unternehmen einfach registrieren. Gerber verspricht sichere Prozessen und geprüfte Verträge. Zudem gibt es ein White-Label-Angebot, mit dem Flottenbetreiber die kompletten Prozesse in ihren Außenauftritt einbinden und selbst als Quotenvermarkter auftreten können. (AH)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.