suchen
Bentley Flying Spur Hybrid Odyssean

Mit Öko-Touch

3
1180px 664px
Vom Betley Flying Spur Odyssean wird es nur 300 Exemplare geben.
©

Öko ist das neue Chic – auch für Superreiche. Die dürfen in Bentleys Flaggschiff weiterhin Luxus auf höchstem Niveau jedoch mit einem Spritzer Nachhaltigkeit genießen.

Auch Bentley will in der Zukunft nachhaltiger werden. Wie sich dieses Ziel im Innenraum darstellen könnte, soll nun ein auf 300 Exemplare limitierte Editionsmodell "Odyssean" vom neuen Flying Spur Hybrid andeuten.

Für ein Nachhaltigkeits-Flair sorgen im Innenraum unter anderem Textilpaneele mit einem aus 100 Prozent britischer Wolle gefertigten Tweed. Gleiches gilt für hauchdünn geschichtetes, offenporiges Holzfurnier. Außerdem verspricht Bentley besonders langlebige Ledersitzbezüge. Die hochflorigen Fußmatten können zudem in Lammwoll-Varianten bestellt werden.

Außen sorgen spezielle Farbakzente an den 21-Zoll-Rädern und im Frontbereich für eine individuelle Note. Zur Ausstattung gehören eine beleuchtete Kühlergrill-Figur und das Touring-Paket, das Abstandstempomat, Nachtsicht-Hilfe und Head-up-Display umfasst. (SP-X)

Bildergalerie

Angetrieben wird der Hybrid von einem Sechszylinder mit 306 kW / 416 PS und 550 Newtonmeter Drehmoment. Im Zusammenspiel mit dem 100 kW / 136 PS und 400 Newtonmeter starken E-Motor stehen 400 kW / 544 PS und 750 Newtonmeter Systemleistung zur Verfügung. Damit ermöglicht der 2,5 Tonnen schwere Luxusbrite den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h in 4,3 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 285 km/h.

Der E-Motor unterstützt nicht nur, sondern kann auch alleine den Flying Spur antreiben. Dank einer 14,1 kWh großen Batterie ist das bis zu 40 Kilometer weit möglich.

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Luxusauto:





Fotos & Videos zum Thema Luxusauto

img

Bentley Bentayga Hybrid (2022)

img

Genesis GV80 (2022)

img

Genesis G80 (2022)

img

Nio ET7 (2022)

img

Bentley Flying Spur V8 (2021)

img

Audi Q8 TFSi e (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Wasserstoff-Strategie

Regierung zieht positive Zwischenbilanz

Deutschland soll zum Leitmarkt und Leitanbieter bei grünem Wasserstoff werden. Dabei habe man schon viel erreicht, heißt es aus dem Bildungsministerium. Der Wasserstoffbeauftragte...


img
Allianz

Elektroautos haben höhere Reparaturkosten

Ohne staatliche Subventionen wären Elektroautos beim Kauf teurer als herkömmlich motorisierte Autos. Höhere Kosten drohen aber auch bei Reparaturen.


img
Chipmangel

VW-Stammwerk verlängert Kurzarbeit

Wegen des anhaltenden Halbleitermangels fährt VW an seinem Stammwerk in Wolfsburg in der kommenden Woche nur die Frühschicht einer Montagelinie. Alle anderen Bänder...


img
Mobilitäts- und Fuhrparkmanagement

Neuer Vorstand beim VMF

Der Branchenverband hat sich in den vergangenen Jahren neu ausgerichtet und um weitere Mobilitätsaspekte erweitert. Diesen Weg will der neue Vorstand mit Frank Hägele...


img
Mercedes-Benz Vans

Ladeflatrate für gewerbliche E-Transporter

In Kooperation mit dem Start-up elvah bietet Mercedes Käufern eines neuen eVito oder eSprinter Kastenwagen mit Nutzfahrzeugzulassung 24 Monate kostenloses Laden...