suchen
Euro-NCAP 2017

VW räumt ab, Volvo gewinnt

1180px 664px
Der Volvo XC60 ist das sicherste Auto bei Euro-NCAP 2017.
©

Die Prüforganisation Euro-NCAP hat die in 2017 neu getesteten Fahrzeuge verglichen und die besten des jeweiligen Segments gekürt. Eine Marke schnitt dabei besonders ab.

Jedes Jahr fährt Euro-NCAP hunderte Fahrzeuge absichtlich gegen die Wand – alles im Namen der Sicherheit. Auch in den abgelaufenen zwölf Monaten mussten wieder viele Autos die Strapazen der Prüforganisation über sich ergehen lassen. Nun kürt die Gesellschaft die sichersten Fahrzeuge ihrer Segmente für 2017, und besonders VW darf sich über viele Preise freuen.

So sind mit den Modellen Arteon (Oberklasse), T-Roc (Kompakt-SUV) und Polo (Kleinstwagen) gleich drei Autos der Wolfsburger die sichersten ihrer Klasse. Mit einer Durchschnittspunktzahl von 87 Punkten landet der Arteon außerdem auf Platz zwei des Gesamtklassements. Geschlagen wird die Limousine lediglich vom neuen Volvo XC60, der nicht nur das beste SUV, sondern mit einem Durchschnittswert von 89 Punkten auch das sicherste Auto ist, das bei Euro-NCAP 2017 getestet wurde.

Die weiteren Klassenbesten sind der Opel Crossland X bei den Kompaktvans und der Subaru XV bei den Kompaktwagen. Besonders hebt Euro-NCAP außerdem hervor, dass sehr viele Autos bereits im Serienzustand über Assistenzsysteme wie Geschwindigkeitsregelanlagen und Fußgängererkennungen mit Notbrems-System verfügen. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Crashtest:





Fotos & Videos zum Thema Crashtest

img

Polestar 2 EuroNCAP-Crashtest

img

EuroNCAP-Crashtest Cupra Formentor

img

ADAC Crashtest Legoautos

img

ZF Außenairbag


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2021 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
SUV Eclipse Cross

Nach Unsicherheit - Mitsubishi frischt auf

Der Eclipse Cross ist die Nummer drei an Verkäufen bei Mitsubishi - nach Spacestar und Outlander. Jetzt mutiert der Croosover nicht nur zum Plug-in-Hybriden, sondern...


img
Konkrete Kosten

Avrios setzt auf differenzierte Mobilitätsdaten

Fuhrparkkosten werden oft als unvermeidbare Ausgaben betrachtet. Dabei lässt sich auch hier oft jede Menge Geld sparen. Der Flottenmanagement-Anbieter Avrios will...


img
Cupra Formentor TDI

Die Sportmarke wird sparsam

Cupra will den Formentor auch für Flottenkunden interessant machen. Und bietet nun ihn nun mit einem für eine Performance-Marke eher unüblichen Motor an.


img
Mercedes EQS

Mit der Elektro-S-Klasse in den "Kampf der Welten"

Neue Autos hat der Daimler-Konzern in den vergangenen Jahren viele vorgestellt, aber wohl kaum ein Fahrzeug von solcher Bedeutung: Die Elektro-S-Klasse könnte Gradmesser...


img
Toyota Kinto

Mobilitätsaktivitäten auf deutschem Markt gebündelt

Die Toyota-Mobilitätsmarke Kinto wurde Anfang 2020 erfolgreich auf dem deutschen Markt eingeführt. Am 1. April startete auch die neu gegründete Kinto Deutschland...