suchen
Neue Benziner für Nissan Qashqai

Mal mehr, mal weniger Hubraum

7
1180px 664px
Zum Modelljahr 2019 gibt es für den Nissan Qashqai neue Benziner und ein neues Infotainment-System.
©

Wofür hat man Partner? Dachte sich auch Nissan und ersetzt zwei Benzinmotoren im Qashqai durch ein modernes Aggregat von Renault, das in zwei Leistungsstufen angeboten wird.

Zum Modelljahr 2019 spendiert Nissan seinem Kompakt-SUV Qashqai zwei neue Benzinmotoren sowie ein moderneres Infotainment-System. Die bisherigen Benziner mit 1,2 und 1,6 Liter Hubraum entfallen. Stattdessen steht Kunden künftig ein 1,3-Liter-Benziner in den beiden Leistungsstufen 103 kW / 140 PS und 118 kW / 160 PS zur Wahl. Die neuen Aggregate vom Allianzpartner Renault gibt es ausschließlich in Kombination mit Frontantrieb, eine Allradversion ist nicht vorgesehen. Alternativ zum sechststufigen Handschaltgetriebe können Kunden ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe bestellen. Informationen zu Fahrleistungen und Verbrauch der nach Euro 6d-Temp zertifizierten Vierzylinder gibt es noch keine, doch Nissan verspricht im Vergleich zu den bisherigen Benzinern eine verbesserte Dynamik und gleichzeitig weniger Verbrauch.

Bildergalerie

Als weitere Neuerung steht künftig für den Qashqai das Infotainmentsystem Nissan Connect zur Verfügung. Unter anderem zeichnet es sich durch eine bessere Integration von Smartphone-Funktionen mit Hilfe von Apple Carplay und Android Auto aus. Dies ermöglicht unter anderem auch das On-Air-Herunterladen von Software- und Karten-Updates. Die neue Konnektivitäts-Kompetenz ist oberhalb der Basisausstattung Visia künftig stets Teil der Serienausstattung. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Motor:




Autoflotte Flottenlösung

NISSAN Center Europe GmbH

Renault Nissan Straße 6-10
50321 Brühl

Tel: 02232/57-2200
Fax: 02232/57-2892

E-Mail: flottencenter.deutschland@nissan.de
Web: www.nissan-fleet.de


Fotos & Videos zum Thema Motor

img

Porsche 718 Cayman GT4 (2020)

img

Mazda3 (2019)

img

Facelift Mercedes C-Klasse Cabrio und Coupé

img

Mercedes-Benz RDE und WLTP

img

Neue Mercedes-Motoren

img

Porsche 911 Carrera GTS


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2019 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Fuhrparkmanagement

F+SC baut Netzwerk weiter aus

Mit den Autohäusern Wichert und Kuhn+Witte stärkt der händlereigene Fuhrparkdienstleister seine Aktivitäten in Norddeutschland.


img
Parkplätze nur für Frauen

Diskriminieren Frauenparkplätze?

Am Thema Frauenparkplätze entzünden sich Diskussionen. Bisweilen fühlen sich männliche Autofahrer diskriminiert. Zu Recht oder zu Unrecht? Ganz so eindeutig ist...


img
Stuttgart

Streckenbezogene Fahrverbote für Euro-5-Diesel geplant

Die Landesregierung Baden-Württembergs will in Stuttgart von 2020 an Verbote auf vier Straßenabschnitten verhängen, falls die Stickstoffdioxid-Grenzwerte bis dahin...


img
Neuer BMW-Chef

Oliver Zipse soll für frischen Schwung sorgen

Schon Mitte August übernimmt der bisherige Produktionschef das Steuer im BMW-Konzern. Aufsichtsrat, Arbeitnehmer und Aktionäre hoffen auf einen, der mit Elan vorangeht....


img
Neue DS-Elektromodelle

Die großen Brüder

Während Opel und Peugeot bald ihre Elektro-Offensive in der Kleinwagenklasse starten, beginnt die edle Schwester DS gleich ein halbes Segment höher.