suchen
Smart EQ-Modelle

Neues Gesicht, alter Preis

10
1180px 664px
Smart hat die Preise für seine gelifteten E-Modelle bekannt gegeben.
©

Der Wechsel zur Elektromarke hat keinen Einfluss auf Preis und Technik der drei Kleinstwagenmodelle.

Mit einem Einstiegsmodell für 18.437 Euro netto startet der Kleinwagenhersteller Smart in die Ära als reine Elektroautomarke. Günstigstes Fahrzeug im Angebot der Daimler-Tochter ist der zweisitzige Fortwo, die Cabriovariante kostet 21.176 Euro netto. Den viersitzigen Forfour gibt es ab 18.992 Euro netto. Damit halten alle Varianten das Preisniveau von vor dem Lifting. Für den Antrieb sorgt jeweils der bekannte E-Motor mit 60 kW / 82 PS, der von einer 17,6 kWh großen Batterie mit Energie versorgt wird. Die Reichweite ist mit 153 Kilometern angegeben.

Serienmäßig laden die Kleinstwagen über einen einphasigen AC-Bordlader mit 4,6 kW, für 1.000 Euro ist ein 22-kW-Lader zu haben. Ebenfalls Aufpreis (252 Euro) kostet ein Kabelpaket für Schuko-Steckdose und Wallbox. Insgesamt wurde die Optionsliste gegenüber dem Vorgänger stark gestrafft, die meisten Posten sind nun in vier Ausstattungslinien und mehreren Paketen zusammengefasst. (SP-X)

Bildergalerie

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Kleinstwagen:

Modellplaner



Fotos & Videos zum Thema Kleinstwagen

img

Kia Picanto (2021)

img

Fiat 500 Limousine "La Prima" (2021)

img

ADAC Pannenstatistik 2020

img

Microlino 2.0

img

Fiat 500 Carbio "la Prima" (2021)

img

Citroën Ami (2021)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Mobilitätsstudie

Corona hält E-Auto und Robotaxis nicht auf

Im Zuge der Corona-Krise sparen viele Automobilhersteller auch bei der Forschung. Der Durchbruch neuer Mobilitätsformen kommt trotzdem, sagt eine Unternehmensberatung. 


img
Neuzulassungen im Juni 2019

Erholung bei Flotte und Autovermieter

Der deutsche Automarkt ist noch weit von seiner Normalform entfernt. In Zeiten von Corona ist deshalb die Neuzulassungsentwicklung im Vergleich zum Vormonat spannend.


img
Neue Mercedes S-Klasse

Voll digital

Die großen Innovationen unserer Zeit sind digitaler Art. Kein Wunder, dass Mercedes sein Technik-Flaggschiff vor allem in dieser Hinsicht punkten lässt.


img
Tempoverstoß nach Haushaltsunfall

Blutender Finger kein Notstand

Eine Verletzung am Finger kann zwar stark bluten. Ein echter Notfall, der das Rasen durch die Stadt erlaubt, ist sie aber nicht.


img
Plug-in-Hybride von Volvo

Bis zu 3.000 kWh-Strom kostenlos

Volvo sponsert die Kunden seiner Plug-in-Modelle und übernimmt die Kosten für bis zu 3.000 kWh-Strom. Es gibt aber Einiges zu beachten.