suchen
VW Golf 8

E-Call-Fehler behoben

1180px 664px
Ein Steuergerät des eCall-Systems erhält laut VW jetzt ein überarbeitetes Programm.
©

Beim neuen Golf funktionierte der automatische Notruf nicht richtig. VW hat deshalb seine Auslieferung kurzfristig eingestellt. Das hat sich nun erledigt.

Volkswagen hat mit sofortiger Wirkung den Mitte Mai aufgrund von Software-Problemen verhängten Auslieferungsstopp für den neuen Golf 8 aufgehoben. Zudem hat das Unternehmen einen freiwilligen Rückruf der bereits gut 15.000 ausgelieferten Fahrzeuge gestartet, die ein Software-Update erhalten sollen.

Grund für den Lieferstopp war ein E-Call-Fehler. VW hatte eine nicht verlässliche Datenübertragung der Software am Steuergerät der Online-Connectivity-Unit (OCU3) festgestellt, wodurch die volle Funktion des E-Call-Notrufsystems nicht mehr gewährleistet war. Eine jetzt verfügbare neue Software soll das Problem beheben.

Die E-Call-Funktion ist seit April 2018 für alle neu typgenehmigten Pkw in der EU verpflichtend. Das System informiert bei einem Unfall automatisch die Rettungskräfte und teilt dabei auch den Standort des Fahrzeugs mit. Dadurch soll sich der Zeitraum bis zum Eintreffen von Hilfe auf ein Minimum reduzieren. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema VW:





Fotos & Videos zum Thema VW

img

VW Golf Variant (2021)

img

VW Golf Alltrack (2021)

img

VW ID.4

img

Airbag-Trends

img

VW Golf 8 eHybrid (2020)

img

Elektrifizierung VW T6.1 Abt


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...