-- Anzeige --

100 Jahre Maybach: Sonderedition in zwei Farben

Mercedes feiert den 100. Maybach-Geburtstag mit einem Sondermodell der S-Klasse.
© Foto: Daimler

Vor 100 Jahren präsentierte Maybach in Berlin sein erstes Serienfahrzeug. Mercedes nimmt das zum Anlass für zwei spezielle Modelle.


Datum:
04.10.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz feiert den hundertsten Maybach-Geburtstag mit zwei Sondermodellen. In der "Edition 100" warten die Luxus-Varianten der S-Klasse und des SUV GLS mit einer Zweifarblackierung ins Silber und Blau auf, stehen auf grauen Schmiederädern und werden mit einem Lederkoffer zur Aufbewahrung von Schlüsseln und Papieren ausgeliefert. Dazu kommen spezielle Details wie Radnaben-Abdeckungen und Zier-Plaketten mit "Edition 100"-Schriftzug. Auf Wunsch gibt es einen mit Diamanten besetzten Füllfederhalter sowie individuell gravierte Champagner-Kelche.

Den Antrieb übernimmt im Mercedes-Maybach GLS ein 410 kW / 557 PS starker Achtzylindermotor, in der Mercedes-Maybach S-Klasse verrichtet ein Zwölfzylinder mit 450 kW / 612 PS seinen Dienst. Das auf 100 Exemplare limitierte Sondermodell wird Anfang 2022 ausgeliefert. Preise nennt der Hersteller nicht, die Standardvarianten starten bei knapp 143.000 Euro netto. (SP-X)

Auch der Mercedes-Maybach GLS ist als Edition erhältlich
© Foto: Daimler
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.