-- Anzeige --

Licht-Test 2021: Fast jeder dritte Lkw auffällig

Fast jeder dritte Lkw oder Transporter ist mit mangelnder Beleuchtung unterwegs.
© Foto: ProMotor

Scheinwerfer und Rückleuchten sind bei Nutzfahrzeugen nicht immer funktionstüchtig oder optimal eingestellt.


Datum:
26.11.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fast jeder dritte Lkw oder Transporter ist mit mangelnder Beleuchtung unterwegs. Beim jährlichen Licht-Test im Oktober fielen rund 32,3 Prozent der überprüften Fahrzeuge mit Problemen auf. Im Vorjahr waren es 31,4 Prozent.

Gestiegen ist vor allem die Zahl der Lkw mit Defekten an der rückwärtigen Beleuchtungsanlage. Bei 13 Prozent gab es hier Probleme, im Vorjahr waren es 9,9 Prozent. Weiterhin Mängel-Spitzenreiter beim jährlichen Licht-Test sind defekte Hauptscheinwerfer. Fast jeder vierte fiel negativ auf. Mit 22,5 Prozent lag die Fehlerquote geringfügig höher als im Vorjahr (22,4 Prozent). Zu hoch (10,1 Prozent) und zu niedrig (9,5 Prozent) eingestellte Scheinwerfer sind ebenfalls ein Dauerthema bei der Überprüfung.

Die von der Verkehrswacht und vom Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe organisierte Aktion "Licht-Test" gibt es seit 1956 und wird immer im Oktober durchgeführt. Dabei wird die komplette Beleuchtung bei teilnehmenden Werkstätten kostenlos kontrolliert. (SP-X)

Beim jährlichen Licht-Test im Oktober fielen rund 32,3 Prozent der überprüften Fahrzeuge mit Problemen auf.
© Foto: ZDK
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.