-- Anzeige --

Neue Mercedes T-Klasse: Start mit vier Verbrennern

Mercedes schickt die T-Klasse auf die Straße.
© Foto: Mercedes-Benz

Mercedes nimmt erneut Anlauf im Segment der Hochdachkombis. Die T-Klasse rollt nun für Preise knapp über 29.000 Euro zum Händler.


Datum:
04.05.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zu Netto-Preisen ab 24.633 Euro ist ab sofort die Mercedes T-Klasse bestellbar. Die Basisvariante des Hochdachkombis wird von einem 75 kW / 102 PS starken 1,3-Liter-Benziner bewegt. Alternativ sind eine Ausführung mit 96 kW / 131 PS (25.580 Euro netto) sowie ein 1,5-Liter-Diesel mit wahlweise 70 kW / 95 PS (26.233 Euro netto) oder 85 kW / 116 PS (27.180 Euro netto) zu haben. Zur Grundausstattung zählen jeweils Touchscreen-Infotainment, Klimaanlage und schlüsselloses Startsystem.

Die T-Klasse ist die Pkw-Variante des bereits zuvor eingeführten Citan. Wie dieser basiert sie auf dem Kangoo von Kooperations-Partner Renault, dessen Preisliste aktuell bei 21.302 Euro netto startet. Künftig wird es auch ein Elektro-Modell unter der Bezeichnung EQT geben.


Mercedes T-Klasse (2022)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.