-- Anzeige --

Nutzfahrzeuge: Nachfrage weiterhin schwach

Transporter wie der Fiat Ducato werden aktuell nur wenig nachgefragt.
© Foto: Fiat

Für den Einbruch verantwortlich sind vor alem leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen, die den Großteil der Neuzulassungen ausmachen.


Datum:
23.09.2022
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen in der Europäischen Union bleibt auch im Sommer schwach. Im August seien mit 110.261 Exemplaren acht Prozent weniger gewerblich genutzte Fahrzeuge neu zugelassen worden als ein Jahr zuvor, teilte der Branchenverband Acea am Freitag in Brüssel mit.

Im Juli hatte der Rückgang 17,4 Prozent betragen. Seit Jahresbeginn belaufe sich das Minus damit auf 18,8 Prozent auf rund 1,05 Millionen Fahrzeuge.


IAA Transportation 2022 - Highlights

Bildergalerie

Nutzfahrzeuge: Zuwachs bei schweren LKW

Für den Einbruch verantwortlich ist ein auch im August anhaltender Rückgang bei den Zulassungen leichter Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen, die den Großteil der Neu-Registrierungen ausmachen. Dagegen stieg die Nachfrage nach schweren Lkw.

Mehr zum Thema

Im August mussten die Hersteller insgesamt in den Schlüsselmärkten Frankreich, Deutschland und Italien abermals Rückgänge hinnehmen. Spanien verzeichnete hingegen einen Zuwachs.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.