-- Anzeige --

X-Bus S: Kleiner Lademeister mit Elektroantrieb

Electric Brands zeigt den neuen X-Bus S.
© Foto: Electric Brands

Der Mini-Transporter für die letzte Meile bietet ein Ladevolumen von knapp 1.700 Litern - auch die Evetta Cargo ist auf der IAA Transportation zu sehen.


Datum:
21.09.2022
Autor:
tibü/Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Göttinger Unternehmen Electric Brands stellt auf der IAA Transportation den neuen X-Bus S für die letzte Meile vor. Die Mini-Ausgabe des noch nicht erhältlichen X-Bus ist mit 3,20 Metern 74 Zentimeter kürzer bei einer Breite von 1,43 Meter und einer Höhe von 1,73 Meter. In Serie gehen soll der kleine Transporter in zwei Jahren - das Fahrzeug wird es mit Aufbauten wie Standard, Kühlkoffer oder Pritsche geben.

Mehr zum Thema

Die Nutzlast des Elektro-Leichtfahrzeugs mit elektronisch gesteuertem Allrad-, Front- oder Heckantrieb liegt bei ungefähr 750 Kilogramm, das Ladevolumen bei bis zu 1656 Litern. In den Aufbau integrierte Solarmodule erhöhen die Reichweite auf bis zu 120 Kilometer. Genaue Angaben zum Verbrauch hat Electric Brands noch nicht gemacht. 

Interessant ist das Speichersystem des kleinen Transporters: Der X-Bus kommt kommt mit einem Akku, der insgesamt bis zu 18,4 kWh bietet; davon sind 8,4 kWh festverbaut. Optional ist der Speicher durch tauschbare Batterien um weitere 10 kWh erweiterbar.


ElectricBrands Evetta und Xbus

Bildergalerie

Electric Brands zeigt Evetta Cargo

Für Liefer- und Kurierdienste "und andere städtische Liefer- und Geschäftsfahrten" gedacht ist die neue Evetta Cargo: Das Leichtbau-Vehikel mit der markanten Fronttür o lässt sich per App öffnen und bietet 1.950 Liter viel Stauraum. Das Fahrzeug kommt auf eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h , die Reichweite des E-Mobils soll mit der 14 kWh großen Batterie bei 150 Kilometern liegen. Eine Wallbox ist nicht nötig - das Laden dauert drei bis fünf Stunden bei 230 V über die normale Haushaltssteckdose.

Der "stylishe Espresso-Verkaufswagen" ist nur 3,50 Meter lang, 1,50 Meter breit und 1,80 Meter hoch. Electric Brands verspricht einen Wendekreis von neun Metern, und eine Zualdung von 600 Kilogramm für das nur 800 Kilo schwere Fahrzeug. In Serie gibt es zum Beispiel Heizung, USB-C Anschluss mit Ladefunktion, One Pedal Driving Mode, Temperaturregelung des Batteriesystems oder ein Infotainmentsystem mit Carplay & Android Auto sowie DAB.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.