-- Anzeige --

EuroNCAP-Crashtest: Die sichersten Autos des Jahres

Der Hyundai Nexo schlägt sich im Crashtest ausgezeichnet.
© Foto: EuroNCAP

Dass Mercedes und Lexus herausragend sichere Autos bauen, verwundert nicht. Unter den besten Crashtest-Absolventen des Jahres gibt es jedoch auch ein Auto, das mit einem potenziell äußerst explosiven Stoff betrieben wird.


Datum:
17.12.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

EuroNCAP hat die Crashtestergebnisse des Jahres ausgewertet und die sichersten Autos ausgezeichnet. In der Kategorie der kleinen Familienautos erobert die kompakte Mercedes A-Klasse den Titel, bei den großen Familienautos die Mittelklasselimousine Lexus ES. Die Hybridvariante des 2019 auch in Deutschland startenden Modells erhält zudem die Auszeichnung im E-Auto-/Hybrid-Segment. In der SUV-Klasse erzielte das Brennstoffzellenauto Hyundai Nexo das beste Ergebnis.

Insgesamt hat EuroNCAP im laufenden Jahr 25 unterschiedliche Pkw-Modelle einem Crahstest sowie weiteren Prüfungen unterzogen. 15 Mal gab es die Höchstwertung von fünf Sternen, nur drei Modelle erreichten drei Sterne oder weniger. Neben den Sternen als übersichtliche Gesamtnote gibt es in allen vier Testkategorien – Fußgängerschutz, Insassenschutz, Kindersicherheit und Assistenzsysteme – Einzelbewertungen. Diese werden auch zur Bestimmung der klassenbesten Autos des Jahres herangezogen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.