-- Anzeige --

Fiat 500e "la Prima" by Bocelli: Was für die Ohren

Fiat legt für den batterieelektrischen Kleinstwagen 500 das Sondermodell "la Prima" by Bocelli auf.
© Foto: Fiat

Ein neues Sondermodell bringt viel Klang in den Fiat 500e und sorgt für saubere Handys und Schlüssel.


Datum:
20.04.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fiat legt für den batterieelektrischen Kleinstwagen 500 das Sondermodell "la Prima" by Bocelli auf. Das ab 35.490 Euro erhältliche Fahrzeug wartet unter anderem mit einem 320 Watt starken JBL-Soundsystem auf, das vom Tenor Andrea Bocelli für den kleinen Innenraum abgestimmt wurde.

Zum Serienumfang zählen zudem das Infotainment-System Uconnect 5 mit einem 10,25 Zoll großen Touchscreen und integriertem Navigationssystem, LED-Scheinwerfer, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine Ablage für das kabellose Laden von Smartphones.

Außerdem gibt es im Handschuhfach eine UV-C-Leuchte zur Oberflächenreinigung von Smartphones oder Schlüsseln. Das Sondermodell ist in den Karosserievarianten Limousine, Cabriolet (ab 38.490 Euro) und 3+1 (ab 37.490 Euro) bestellbar.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.