-- Anzeige --

Initiative von Aral und Free Now: Hamburgs Taxis laden bald ultraschnell

© Foto: Aral

Die Taxifahrer profitieren von besonderen Konditionen. Die Partnerschaft soll weiter ausgebaut und auch in andere Städte und Länder übertragen werden.


Datum:
20.01.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Free Now und Aral wollen die Elektrifizierung von Hamburgs Taxiflotte vorantreiben. Deshalb starten Europas größter Mobilitätsanbieter und der Mineralölkonzern eine gemeinsame Initiative. Angeschlossene Free-Now-Fahrer können ab sofort ihre E-Fahrzeuge an allen Aral-Stationen der Hansestadt ultraschnell laden und weitere Services nutzen. Unterdessen baut Aral das Ladenetz mit High Power-Chargern weiter aus und schafft damit eine wichtige Voraussetzung für die elektrifizierte Personenbeförderung in Hamburg.

Exklusive Konditionen im Aral-Ladenetz

Mit der nun startenden Kooperation geben die Partner Hamburger Taxiunternehmen einen weiteren Anreiz, ihre Flotten zu elektrifizieren. Free Now-Fahrer erhalten am Standort Hamburg mit ihrer Aral Fuel & Charge-Karte exklusive Konditionen im Aral pulse-Ladenetz und profitieren dabei von kurzen Ladezeiten mit Ladeleistungen von bis zu 350 Kilowatt. Zudem fließt ausschließlich Ökostrom, so dass die Fahrer ihren Fahrgästen lokal emissionsfreie Mobilität anbieten können.

Das Ultraschnellladenetz von Aral passt laut Betreiber perfekt zu den Anforderungen im Taxigewerbe. Angesichts schwer kalkulierbarer Streckenlängen sind leistungsstarke Lademöglichkeiten auch unterwegs eine Grundvoraussetzung, um E-Fahrzeuge effizient einzusetzen und die stetig wachsende Nachfrage zu bedienen. Deshalb will Aral den Ausbau des Ladeangebots zügig voranzutreiben.

Die Partnerschaft mit Free Now soll in nächster Zeit weiter ausgebaut und auch in andere Städte und Länder übertragen werden. Die Aral Fuel & Charge Card ermöglicht Zugang zum Aral pulse Netz und zudem zu rund 65.000 Ladepunkten in Deutschland - das entspricht rund 99 Prozent aller öffentlich zugänglichen Ladepunkte. In Europa bietet die Karte Zugriff auf mehr als 263.000 öffentliche Ladepunkte.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.