-- Anzeige --

Leasinggeschäft: Arval und MG kooperieren in Deutschland

Der Full-Service-Leasing-Anbieter Arval unterstützt MG Motor ab sofort dabei, die elektrifizierten Modelle in den deutschen Markt zu bringen.
© Foto: MG

Im Agenturmodell der britischen Automarke ist Arval ab sofort der bevorzugte Leasingpartner für Privat- und Gewerbekunden. Auch den eigenen Kunden wird die BNP Paribas-Tochter die teil- und vollelektrischen Fahrzeuge anbieten.


Datum:
27.04.2022
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Arval und MG Motor haben eine strategische Leasing-Kooperation in Deutschland bekannt gegeben. Von den erweiterten Vertriebsmöglichkeiten für die teil- und vollelektrischen Modelle der Automarke sollen Einzel-, Groß- und Flottenkunden gleichermaßen profitieren, wie die beiden Unternehmen am Mittwoch bekannt gaben. Neben dem MG-Agenturgeschäft werde Arval seinen Kunden die Fahrzeuge auch über die eigenen Vertriebskanäle anbieten.

"Besonders bei Plug-in-Hybriden und vollelektrischen Fahrzeugen spielen attraktive und wettbewerbsfähige Leasingmöglichkeiten eine zentrale Rolle", sagte Jan Oehmicke, der bei MG Motor Europe die DACH-Region verantwortet. "Arval Deutschland ist nicht nur in dieser Hinsicht der ideale Partner – hinzu kommen die strategischen Vertriebskanäle Retail, Direktgeschäft, aber auch Groß- und Flottenkundenvertrieb."


MG5 Electric (2022)

Bildergalerie

MG gehört zum SAIC-Konzern. Die Chinesen hatten sich 2007 die Markenrechte des britischen Traditionsherstellers gesichert. Seit gut zweieinhalb Jahren ist der Autobauer auch wieder auf dem europäischen Festland als Elektromarke präsent. Hierzulande vermitteln mehr als 100 Vertriebsagenten die vier MG-Modelle Marvel R Electric, ZS EV, MG5 Electric und EHS (PHEV). Von Januar bis März 2022 registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 1.371 MG-Neuzulassungen.

"Ich freue mich sehr über diese strategische Zusammenarbeit", betonte Sébastien Valy, General Manager von Arval Deutschland. "Sie steht ganz im Einklang mit der Strategie von Arval, ihr Vertriebsmodell durch große internationale Partnerschaften zu erweitern und innovative und nachhaltige Mobilitätsangebote zu entwickeln."

Die BNP Paribas-Tochter ist auf Full-Service-Fahrzeugleasing und neue Mobilitätslösungen spezialisiert und hat Ende Dezember 2021 weltweit rund 1,5 Millionen Fahrzeuge verleast. Die neue Kooperation soll auch dazu beitragen, die im Strategieplan "Arval Beyond" festgelegten EV-Ziele zu erreichen: Bis 2025 plant das Unternehmen weltweit, 700.000 verleaste elektrifizierte Fahrzeuge auf die Straßen zu bringen.


MG ZS EV Facelift (2022)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.