-- Anzeige --

Neuer Turbomotor: Jeep Renegade und Compass bald mit Mildhybrid

Die Baureihen Renegade und Compass bietet Jeep künftig mit dem Mildhybridbenziner e-Hybrid an.
© Foto: Jeep

Jeep schickt Benziner und Diesel bei seinen Modellen Renegade und Compass in Rente. Zudem steht ein Sondermodell in den Startlöchern.


Datum:
26.01.2022
Autor:
SP-X
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Jeep will bis Ende 2022 die Baureihen Compass und Renegade ausschließlich mit elektrifizierten Antrieben anbieten. Ersetzen wird die bisherigen reinen Verbrennermotoren der ab Frühjahr verfügbare Mildhybridantrieb e-Hybrid. Das neue Aggregat kombiniert einen 97 kW/130 PS sowie 240 Newtonmeter starken 1,5-Liter-Turbobenziner mit einem im 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe untergebrachten 48-Volt-Elektro-Motor, der zusätzlich 15 kW/20 PS und 55 Newtonmeter beisteuert. Die kleine E-Maschine soll sogar rein elektrisches Fahren erlauben.

Jeep Renegade ab 31.700 Euro

E-Reichweite und Fahrwerte werden allerdings noch keine genannt. Die Verbrauchseinsparung der Mildhybridtechnik gibt Jeep mit 15 Prozent an, die WLTP-Verbrauchswerte bewegen sich damit zwischen 5,6 und 6,1 Liter. Die Preise starten bei 31.700 Euro für den Renegade E-Hybrid sowie 39.600 Euro für den entsprechenden Compass.

Ab März sind beide Modelle auch als Sondermodell "Upland" zu bekommen: Erkennungsmerkmale sind die Außenlackierung "Matter Azur" sowie schwarz lackierte Dächer. Hinzu kommen in Hochglanzschwarz lackierte Leichtmetallräder im 17- beziehungsweise 18-Zoll-Format.

Weiteres Erkennungsmerkmal ist ein Bronze-Finish für die sonst chrom- oder silberfarbenen Anbauteile der Außenhaut. Innen zeichnet sich das Sondermodell durch nachhaltige Werkstoffe wie etwa Sitzbezüge als recyceltem Meeresplastik aus. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.