-- Anzeige --

Opel Grandland GSe: SUV mit Plug-in-Hybrid

Opel bringt den Grandland GSe in Stellung.
© Foto: Opel

Mit zwei zusätzlichen Elektromotoren an Bord wird das Rüsselheimer SUV zum Straßensportler.


Datum:
26.10.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach dem Opel Astra GSe und dem Astra Sports Tourer GSe bringt die Marke mit dem Blitz nun den Opel Grandland GSe ("Grand Sport electric") Nummer drei an den Start.


Opel Grandland GSe

Bildergalerie

Der Plug-in-Hybrid kommt einem Turbobenziner mit 1,6 Litern Hubraum und zwei Elektromotoren – jeweils einem an jeder Achse. Die Systemleistung liegt bei 221 kW/300 PS – damit spurtet der Opel Grandland GSe in 6,1 Sekunden von null auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit des Allradlers beträgt 235 km/h – rein elektrisch sind 135 km/h drin.

Mehr zum Thema:

Wie bei den Astra GSe-Modellen sind Fahrwerk und Lenkung besonders abgestimmt: Mit McPherson-Federbeinen an der Vorderachse und einer Mehrlenkerachse hinten ausgestattet, kommen beim sportlichen Opel-SUV straffere Federn und Dämpfer zum Einsatz. „Der neue Opel Grandland GSe ist außerordentlich dynamisch, leistungsstark und stylish. Wir sind uns sicher, dass er Kunden anziehen wird, die nicht nur ein elektrifiziertes SUV fahren wollen, sondern eines mit noch sportlicherem Antrieb“, sagt Opel-Chef Florian Huettl.


Opel Astra GSe

Bildergalerie

Optisch tritt Opels neues Power-SUV selbstbewusst auf: Vom elektrischen Manta GSe sind die 19-Zoll-Leichtmetallräder genauso inspiriert wie ein spezieller Heckdiffusor und der GSe-Schriftzug an der Heckklappe. Auf Wunsch können sich Kunden für eine schwarze Motorhaube entscheiden. Im Innenraum können Fahrer und Beifahrer die AGR-zertifizierten, exklusiven GSe-Performance-Sitzen in Alcantara-Ausstattung Platz nehmen.

Die Abkürzung "GSe" stand früher beim Opel Commodore GS/E und dem Opel Monza GSE für "Grand Sport Einspritzung". Unter diesem Label firmiert nun die neue sportlich-elektrische Submarke der Rüsselsheimer. Preise für das Fahrzeug hat Opel noch nicht bekannt gegeben. Wann der Opel bei den Händlern stehen wird, ist auch noch nicht bekannt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.