-- Anzeige --

Umfrage von Geotab: Nachhaltigkeit ist bei Pkw- und Transporter-Flotten angesagt

© Foto: Seat

Telematik kann helfen, Nachhaltigkeitsziele zu erreichen - aber nur wenige Flottenmanager nutzen diese Technik.


Datum:
28.02.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ökologie ist ein wichtiges Thema in Fuhrparks: 62 Prozent der Flottenbetreiber haben Nachhaltigkeitsziele definiert. Davon verfügen allerdings aber nur 31 Prozent über ein entsprechendes zweckgebundenes Zusatzbudget. Das ist das Ergebnis einer Geotab-Umfrage unter 220 deutschen Fuhrparkleitern, die Flotten zwischen 10 und 100 Fahrzeugen managen.

Nachhaltigkeit bedeutet für 90 Prozent der Befragten zuvorderst, die eigenen CO2-Emissionen zu senken. Für 59 Prozent der Befragten führt der Weg dorthin hauptsächlich über Elektrifizierung. 41 Prozent der befragten Fuhrparkverantwortlichen verbinden mit dem Thema "Nachhaltigkeit" alternative Kraftstoffe, Geschwindigkeitsbeschränkungen, Car-Sharing und Beeinflussung des Fahrerverhaltens.

"Dass sich Unternehmen aus dem Transportsektor Nachhaltigkeitsziele setzen, ist richtig und wichtig. Uns ist aber auch bewusst, dass bei den engen Margen in der Branche die Mittel dafür nicht auf der Straße liegen", sagt Klaus Böckers, Vice President Nordics, Central and Eastern Europe von Geotab. "Umso wichtiger ist es, zu erkennen, dass sich Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit nicht ausschließen müssen. Bei Treibstoffeinsparungen liegt es auf der Hand, aber auch die Umstellung auf Elektrofahrzeuge kann sich finanziell lohnen."

Telematik kann bei Nachhaltigkeit helfen

Weitere Ergebnisse der Umfrage des Anbieters von IoT- und vernetzten Transportlösungen: Mithilfe von Telematik, können Emissionen in den Fuhrparks gesenkt werden – allerdings Telematik Lösungen im PKW- und Transporter Bereich noch immer nicht weit verbreitet: Nur 18 Prozent nutzen diese Technik. Die Vorteile werden liegen für viele Fuhrparkmanager auf der Hand: Verbesserte Routenplanung erkennen 66 Prozent, eine Kostenreduktion 64 Prozent und effizientere Fahrzeugverwaltung 52 Prozent.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.