suchen
Mitsubishi Space Star

Das fast günstigste Auto Deutschlands

1180px 664px
Für 5661,90 Euro netto bekommen Autokäufer bis Ende Oktober 2018 die Basis-Version des Mitsubishi Space Star.
©

Mitsubishi friert bis Ende Oktober den Basispreis für den Space Star auf 5661,90 Euro netto ein. Nur ein Euro weniger hätte dem Japaner gereicht, Spitzenreiter zu sein.

Mitsubishi Deutschland hat angekündigt, sein Kleinwagenmodell Space Star noch bis Ende Oktober 2018 in der spartanischen Basisversion zum Preis von 5661,90 Euro netto anzubieten. Damit liegt der Japaner in der Tiefpreisliga zusammen mit dem gleich teuren Dacia Sandero auf dem ersten Platz.

Wie der Name Basis bereits andeutet, darf man keine allzu großen Erwartungen an die Ausstattung stellen. Es gibt vier Einstiegstüren, elektrische Außenspiegel, sechs Airbags, Traktionskontrolle und Berganfahrhilfe sowie eine Fünf-Jahres-Garantie bis 100.000 Kilometer. Zum Vergleich: Dacias Garantieleistung endet nach drei Jahren. Der Motor des Space Star, ein 52 kW / 71 PS starker 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner, ist an ein Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt. (SP-X)

360px 106px

Mehr

Mehr zum Thema Mitsubishi:




Autoflotte Flottenlösung

MITSUBISHI MOTORS in Deutschland, vertreten durch die MMD Automobile GmbH

Emil-Frey-Straße 2
61169 Friedberg

Tel: +49 (0) 6031 6896-0
Fax: +49 (0) 6031 6896-199

E-Mail: green-mobility@mitsubishi-motors.de
Web: www.mitsubishi-flotte.de


Fotos & Videos zum Thema Mitsubishi

img

Mitsubishi Space Star (2020)

img

Mitsubishi Engelberg Tourer

img

Vorschau Autosalon Genf 2019

img

Mitsubishi ASX (2020)

img

Mitsubishi L200 (2019)

img

Mitsubishi Outlander Plug-In-Hybrid (2017)


Ihr Kommentar zum Artikel

© Copyright 2020 Autoflotte online

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

img
Kein Länder-Beschluss zu Raser-Strafen

Hängepartie geht weiter

Seit Wochen gibt es Streit darüber, wie hoch die Strafen fürs Rasen ausfallen sollen – und ab wann Fahrverbote angemessen sind. Dieser Freitag war die Ziellinie...


img
Fünf Jahre Dieselskandal

Schmutziges Erbe

Nach dem Crash 2015 war Volkswagen nah am Abgrund. Die Abgasaffäre fegte Manager aus dem Amt, kostete Milliarden, beschädigte weltweit das Verbrauchervertrauen....


img
Schnellladenetz von EnBW und Smatrics

Joint Venture in Österreich genehmigt

Die EnBW und Smatrics bündeln ihre Kompetenzen in einem Gemeinschaftsunternehmen, das in einem der wichtigsten Transitländer der EU für eine flächendeckende und...


img
Bundestag beschließt Kfz-Steuer-Reform

Hoher Verbrauch, höhere Abgaben

Um Klimaziele zu erreichen, sind deutlich mehr E-Autos nötig. Damit Kunden umsteigen, wird nun die Kfz-Steuer geändert. Doch wirkt die Reform?


img
EuroNCAP

Fünf Sterne für neuen Toyota Yaris

Alle Jahre wieder verschärft EuroNCAP das Testprozedere. Entsprechend schwerer wird es, die Höchstwertung von fünf Sternen zu bekommen. Ausgerechnet ein Kleinwagen...