-- Anzeige --

DS 9 E-Tense 250: Ein Plug-in-Hybrid für die Lücke

DS erweitert das Antriebsangebot für den DS 9.
© Foto: DS

Mit einem neuen PHEV-Antrieb macht DS seine Business-Limousine fit für die nähere Zukunft. Vor allem die größere E-Reichweite dürfte sich als Plus herausstellen.


Datum:
10.01.2022
Autor:
SP-X
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

DS nimmt einen weiteren Plug-in-Hybrid für seine Flaggschiff-Limousine ins Programm. Ab sofort ist der DS 9 zu Preisen ab 53.810 Euro als E-Tense 250 mit bis zu 67 Kilometern WLTP-Reichweite bestellbar. Die Antriebsarbeit erledigt eine Kombination aus einem 1,6-Liter-Vierzylinderbenziner sowie einem E-Motor mit gemeinsam 184 kW / 250 PS. Die 15,6 kWh große Batterie wird von einem 7,4-kWh-Bordlader in knapp zweieinhalb Stunden komplett geladen.

Der dritte "E-Tense"-Plug-in-Hybrid ordnet sich im Antriebsprogramm der französischen Business-Limousine zwischen der 265 kW / 360 PS starken Top-Variante mit Allradantrieb und dem Basis-Teilzeitstromer mit 165 kW / 225 PS. Der ist nicht nur schwächer als das neue Modell, sondern verfügt auch über eine deutlich kleinere Batterie und eine geringere Reichweite von 48 Kilometern. Mit knapp 1.000 Euro Preisdifferenz ist er nur unwesentlich günstiger.

Hintergrund der Einführung der neuen Variante dürften nicht zuletzt anstehende Änderungen bei der staatlichen Förderung für Plug-in-Hybride in Europa sein. In Deutschland etwa wäre das schwächste der E-Tense-Modelle nach aktuellem Stand ab Herbst 2022 aufgrund einer zu geringen Reichweite nicht mehr förderfähig. Die neue Variante hingegen würde alle Anforderungen erfüllen. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.