-- Anzeige --

E-Mobilität: Premiumkunden offen für den Wechsel

Kunden von Premiumherstellern stehen dem Wechsel auf ein E-Auto besonders offen gegenüber.
© Foto: Mercedes-Benz

Premiumhersteller wie Mercedes, Audi und BMW bauen ihr E-Auto-Angebot zügig aus. Wohl auch, weil die Kundschaft besonders offen für den Umstieg ist.


Datum:
18.07.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Fahrer von Premiumautos sind besonders offen für E-Mobilität. In Deutschland wollen rund 80 Prozent dieser Kundengruppe in den kommenden fünf Jahren auf ein Elektroauto umsteigen, wie eine internationale Umfrage von Mercedes-Benz Mobility ergeben hat. Eine Mehrheit von 66 Prozent würde beim Kauf auf ein Finanzierungsmodell inklusive Leasing und Abo setzen – auch, um die neue Antriebsart mit geringem finanziellem Risiko zunächst einmal zu testen.

Beim Fahrzeugkauf allgemein gewinnen digitale Angebot an Bedeutung. Der Online-Kontakt zum Anbieter – beispielsweise über die Kunden-Website oder auch über die Google-Suche - ist für 55 Prozent der Befragten in Deutschland genauso wichtig wie ein persönlicher Ansprechpartner. In China liegt diese Quote sogar bei 76 Prozent.

Auch bei der Akzeptanz digitaler Bezahlmöglichkeiten im Fahrzeug liegt das Reich der Mitte vorn: 76 Prozent der potenzielle Nutzer sehen in der Technik einen klaren Wettbewerbsvorteil für einen Hersteller. In Deutschland sehen das 55 Prozent der Kunden so.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.