-- Anzeige --

Neue Mercedes C-Klasse: Elektrifiziert und gut ausgeleuchtet

Mercedes rollt die fünfte Generation der C-Klasse an den Start.
© Foto: Mercedes-Benz

Die fünfte Generation der Mercedes C-Klasse steht in den Startlöchern. Jetzt gibt es Preise.


Datum:
31.03.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die neue Mercedes-C-Klasse ist ab sofort bestellbar. Die Auslieferung von Limousine und Kombi ist für Sommer geplant. Zunächst verfügbar sind klassische Verbrennungsmotoren, immerhin mit E-Unterstützung. Plug-in-Hybridversionen folgen etwas später.

Zur Wahl stehen derzeit fünf Benziner und zwei Diesel. Alle Motoren verfügen über ein Mildhybridsystem mit 48-Volt-Unterstützung. Los geht es mit dem C 180. Der 125 kW / 170 PS starke Benziner kostet ab 34.571 Euro. Als C200 (150 kW / 204 PS) werden 37.647 Euro fällig, mit Allrad sind es 39.663 Euro.


Mercedes-Benz C-Klasse (2022)

Bildergalerie

Der 190 kW / 258 PS starke C300 4Matic stellt aktuell das Spitzenmodell dar und steht mit 42.268 Euro in der Preisliste. Wer auf Allrad verzichtet, zahlt 40.252 Euro. Der Einstiegsdiesel (220 d) mit 147 kW / 200 PS ist ab 39.663 Euro zu haben, der 300 d mit 195 kW / 265 PS ab 43.529 Euro. Alle Preise verstehen sich vor Steuern.

Als Extras bietet Mercedes für die fünfte Generation seiner Business-Clas unter anderem Hinterachslenkung, ein erweitertes Fahrer-Assistenz-Sicherheitspaket sowie die aus der S-Klasse bekannten Hightech-Scheinwerfer "Digital Light" an, deren Licht mit Hilfe von 1,3 Millionen Mikrospiegeln verarbeitet wird. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.