-- Anzeige --

VW ID-Modelle: Ab sofort mit Funk-Updates

VW ermöglicht nun Over-the-Air-Updates.
© Foto: VW

VW schaltet Over-the-Air-Updates für seine E-Autos frei. Bereits ausgelieferte Modelle müssen aber zur Software-Erneuerung noch einmal zum Händler.


Datum:
08.03.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

VW reicht die Update-Funktion für seine ID-Elektroautos nach. Ab sofort können alle neuen ID3 und ID4 per WLAN oder Mobilfunk mit aktualisierter Software versorgt werden, wie das Unternehmen mitteilt. Bei bereits ausgelieferten Modellen soll die Funktion sukzessive beim Händler aktiviert werden können.

Ab dem Sommer will VW alle drei Monate ein Over-the-Air-Update zur Verfügung stellen. Neben Software-Optimierungen sollen die Datenpakete auch neuen Funktionen und Individualisierungsmöglichkeiten umfassen.  

Die sogenannten Over-the-Air-Updates zählen zu den zukunftsträchtigsten Funktionen der neuen Software-Architektur der VW-Elektroautos. Sie waren bereits zum Start des ID3 im vergangenen Jahr erwartet worden. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.