-- Anzeige --

Athlon Germany GmbH: Doris Brokamp ist neue CCO

Doris Brokamp blickt auf 20 Jahre internationale Sales und Marketing Erfahrung in der Automobil- und Finanzbranche zurück.
© Foto: Athlon

Doris Brokamp verstärkt als Chief Commercial Officer (CCO) die Geschäftsführung von Athlon Germany GmbH, ein Anbieter von Fahrzeugleasing und Flottenmanagement. In ihrer Funktion folgt sie auf Philipp Berg und wird für die Weiterentwicklung der Bereiche Customer Excellence, Sales und Marketing verantwortlich sein.


Datum:
04.06.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Doris Brokamp kümmert sich in Zukunft als Chief Commercial Officer um die Weiterentwicklung der Athlon Germany GmbH. Sie blickt auf 20 Jahre internationale Sales und Marketing Erfahrung in der Automobil- und Finanzbranche zurück. Sie kommt von der schwedischen Mercedes-Benz Finans Sverige AB, wo sie bisher als Leiterin Sales & Marketing für Schweden und Dänemark tätig war. Zuvor bekleidete sie verschiedene Fach- und Führungspositionen in den Bereichen Vertrieb und Produktmanagement bei der Mercedes-Benz Bank. In ihrer neuen Funktion als Chief Commercial Officer der Athlon Germany GmbH berichtet sie direkt an die Geschäftsleitung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.