-- Anzeige --

Envision Digital: Vom Fuhrparkmanager zum Klimahelden (Video)

Florian Lüft von Envision Digital ist Referent beim Autoflotte-Webinar "Megatrends Fleet 2023".
© Foto: Envision Digital

Was die Mobilitätswende direkt und unmittelbar mit den Klimazielen zu tun hat, zeigt Florian Lüft von Envision Digital in seinem Vortrag - schauen Sie gerne rein!


Datum:
23.01.2023
Autor:
Michael Blumenstein/Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei viele Fuhrparkverantwortlichen steht diese Bezeichnung nicht unbedingt in der Jobbeschreibung, denn die Firmenwagen sind nur ein Aspekt, der neben "der Hauptaufgabe" erledigt wird. Dabei hat genau diese Person Hebel (Plural) in der Hand, das Unternehmen positiv zu beeinflussen.

Progressive Arbeitgeber haben das längst erkannt und forcieren die Bemühungen der Angestellten, die sich aktiv um den Fuhrpark kümmern. Denn die Person kann nicht nur Dienstwagenberechtigte mit dem passenden Auto begeistern, sondern alle Mitarbeiter.

Fuhrparkverantwortliche zeigen oft Schwachstellen aufzeigen, die schmerzen können und sind in der Lage, Verbesserungen einleiten – und das oft mit vergleichsweise geringem Aufwand. So wird der Fuhrparkmanager durch die enge Verzahnung von Mobilitäts- und Energiewende vielleicht sogar zu einer Art Klimaheld im Unternehmen. Klingt abgedroschen? Mag sein. Doch zweifelsohne beginnt meist in dieser Abteilung die Elektrifizierung und die Digitalisierung im Unternehmen und damit der Start in die Mobilitätswende.

Was die Mobilitätswende direkt und unmittelbar mit den Klimazielen zu tun hat, zeigt beim ersten Autoflotte-Webinar Florian Lüft von Envision Digital in seinem Vortrag. Seine Thesen: Mit der Elektrifizierung der Flotte werden Klimaziele überhaupt erst erreichbar. Und mit der Umstellung der Flotte sollte zeitgleich der Start der Energiewende im Unternehmen eingeläutet werden.

Denn damit beginnt auch die Optimierung des Stromverbrauchs und das Augenmerk wird auf den Stromeinkauf und oft auch auf die Stromproduktion gelegt. Das alles sind Aspekte die Unternehmen helfen, nicht nur die Kosten zu senken, sondern positiv aufs Betriebsergebnis und das (Betriebs-)Klima einzuwirken.

Denn die E-Flotte wird in naher Zukunft einer der besten und effizientesten Stromspeicher sein. Und der Fuhrparkleiter wird damit zum Energie-Manager, der den Weg in eine klimaneutrale Zukunft weist. Florian Lüft plädiert daher für ein Umdenken in Unternehmen, denn oft können auf einfachem Weg alle Mitarbeiter von den Möglichkeiten partizipieren, auch diejenigen ohne Firmenwagen. Je mehr Menschen das Verständnis bekommen, desto schneller wird eine tragfähige Nachhaltigkeitsstrategie in der Firma erst möglich.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.