-- Anzeige --

Hardwarefreie Lösung: Invers vernetzt Fahrzeuge verschiedener Marken

Invers OEM Integrations
© Foto: Invers

Die neue Lösung OEM Integrations integriert die APIs mehrerer großer Automobilhersteller plus Moped-, Kick-Scooter- und E-Bike-Marken.


Datum:
23.05.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Invers stellt seine neue Lösung OEM Integrations vor. Mit ihr können Mobilitätsdienstleister schnell und einfach auf Daten aus Fahrzeugen verschiedener Marken und Modelle zugreifen, die über eine werkseitig eingebaute Telematik verfügen. Die neue hardwarefreie Lösung verbindet Fahrzeuge mit dem Ökosystem von Invers und bietet Entwicklern normalisierte Daten über eine einheitliche Schnittstelle: die Invers OneAPI.

Invers befreit Entwickler von Entwickler von aufwändiger API-Wartung

OEM Integrations integriert die APIs mehrerer großer Automobilhersteller sowie Moped-, Kick-Scooter- und E-Bike-Marken. Mit OEM Integrations können Anbieter von Mobilitätsdiensten die Verwaltung softwaredefinierter Flotten vereinfachen und Entwickler von aufwändiger API-Wartung befreien. OEM-Integrations und INVERS OneAPI vereinfachen binden verschiedene OEM APIs an und harmonisieren und normalisieren deren Daten, so dass die Entwickler mit den Daten arbeiten können, ohne sich um unterschiedliche Formate kümmern zu müssen.

"Da Entwicklerressourcen rar sind und die Zeit bis zur Markteinführung entscheidend ist, können Betreiber mit unserer Lösung jedes Fahrzeug schnell und flexibel in ihre Flotte integrieren: mit nachgerüsteter, auf Sharing ausgerichteter Hardware wie CloudBoxx und jetzt auch mit werkseitig eingebauten Lösungen über OEM Integrations", sagt Alexander Kirn, CEO von Invers. "Unseren bewährten Hardware- und Software-Lösungen für Fahrzeug-Sharing um einen softwarebasierten, API-zentrierten Ansatz zu erweitern ist ein logischer Schritt auf unserem Weg zu einer umfassenden Vehicle-as-a-Service-Plattform und einem Datenstandard für softwaredefinierte Flotten."

Das neue Produkt baut auf den Erfahrungen auf, die das Team von Invers im Projekt "Shared Mobility API Aggregator" (SMAA) gesammelt hat, das von 2017 bis 2020 lief und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Rahmen der Innovationsinitiative mFUND gefördert wurde.


Autoflotte Zweirad-Spezial 2022

Zum Saisonstart bringt Autoflotte ein Zweirad-Spezial. Nichts für Sie? Vielleicht doch. Denn zwei Räder können viel bewirken.

Mehr erfahren

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.