-- Anzeige --

Kooperation: DKV und Liqvis setzen auf gemeinsame Tankkarte

Die gemeinsame Tankkarte von Liqvis und DKV Mobility.
© Foto: DKV

Der europäische Mobilitätsdienstleister DKV Mobility kooperiert ab sofort mit dem Essener Unternehmen Liqvis. Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit ersetzt das Unternehmen eine seiner bisherigen Zahlungsmethoden – den Liqvis Token – durch eine gemeinsame Tankkarte.


Datum:
03.08.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Liqvis Karte haben Liqvis-Kunden künftig nicht nur Zugang zum hauseigenen LNG-Netzwerk, sondern ebenfalls zum DKV-Versorgungsnetz und damit zum größten markenunabhängigen LNG-Netzwerk in Europa.

Aktuell bietet DKV Mobility Zugang zu mehr als 230 LNG-Stationen in neun Ländern. Die Verwaltung und Abrechnung der gemeinsamen Tankkarte übernimmt DKV. (bg)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.