-- Anzeige --

Logpay und Aral: Mehr Service bei Tank- und Ladekarten

Logpay bietet Mobile Fueling bereits seit 2021 in Deutschland an. Der Bezahlvorgang kann direkt über die Charge & Fuel App durchgeführt werden.
© Foto: Logpay

Logpay-Kunden können nun an viel mehr Aral-Tankstellen mit der Charge&Fuel Card bezahlen.


Datum:
04.10.2022
Autor:
Sprit+/Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ab sofort können Kunden von Logpay an allen rund 2.400 Aral-Tankstellen in Deutschland mit der Charge&Fuel Card bezahlen. Das neue Angebot von Logpay und Aral ist Teil der strategischen Partnerschaft, die die Volkswagen AG als Mutterkonzern von Logpay und bp als Mutterkonzern von Aral im April bekannt gegeben hatten. Die Unternehmen wollen zusammen die Elektrifizierung des Straßenverkehrs vorantreiben und für den zügigen Ausbau der Ladeinfrastruktur sorgen. 

Tankkarten: Aral bald mit über 4.500 Tankstellen

Logpay bietet Mobile Fueling bereits seit 2021 in Deutschland an. Der Bezahlvorgang kann direkt über die Charge & Fuel App durchgeführt werden. Die Tankbelege werden digital zugestellt. Durch die Kooperation mit Aral soll das Netz im Jahr 2023 auf über 5.400 Tankstellen erweitert werden. Parallel hat Logpay bereits in diesem Jahr den europäischen Rollout des Mobile Fueling Angebots gestartet.

Mehr zum Thema

Logpay bietet Mobile Fueling bereits seit 2021 in Deutschland an. Der Bezahlvorgang kann direkt über die Charge & Fuel App durchgeführt werden. Die Tankbelege werden digital zugestellt. Durch die Kooperation mit Aral soll das Netz im Jahr 2023 auf über 5.400 Tankstellen erweitert werden. Parallel hat Logpay bereits in diesem Jahr den europäischen Rollout des Mobile Fueling Angebots gestartet.

An inzwischen mehr als 150 Aral-Standorten mit über 900 Ladepunkten fließt der Strom mit einer Leistung von mindestens 150 kW. Aral arbeitet im Rahmen eines Pilotprojekts auch an der Energieversorgung für mittelschwere und schwere Lkw. Die Tankstelle in Schwegenheim, Rheinland‐Pfalz, verfügt als erste Station über zwei 300‐kW‐Schnellladesäulen für elektrische Lkw, die zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.