-- Anzeige --

Mercedes-Benz B-Klasse: Facelift für den Kompaktvan

Die Benziner werden ausschließlich mit Doppelkupplungsgetriebe angeboten.
© Foto: Mercedes-Benz

Vor allem am Plug-in-Hybrid Mercedes B 250e haben die Techniker geschraubt - der Elektromotor hat nun mehr Power.


Datum:
10.10.2022
Autor:
SP-X
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes hat seinen Kompaktvan B-Klasse überarbeitet: Vorne gibt es eine aktualisierte Frontpartie mit optional neu gestalteten LED-Scheinwerfern. Auch hinten hat sich etwas getan: Die neuen, zweiteiligen Heckleuchten sind ab sofort serienmäßig in LED-Technik gehalten. Kunden können nun zwischen vier zusätzlichen Felgen und zehn Lackierungen auswählen.

Innen bietet Mercedes eine überarbeitete Mittelkonsole in Black-Panel-Optik an; das neue Lenkrad ist standardmäßig mit Nappa-Leder bezogen. Optional ist in der AMG Ausstattungsvariante erstmals auch ein beheiztes Lenkrad verfügbar.

Mehr zum Thema

Wichtige Änderung beim Infotainmentsystem MBUX: Für die neueste Generation wurden die drei Anzeigestile (klassisch, sportlich, dezent) neugestaltet. Das Telematik System wurde überarbeitet und verfügt bald über die Integration eines Fingerabdrucksensors für die Identifikation und Autorisierung des Fahrers. Auch der Sprachassistent soll lernfähiger geworden sein. Bei dem Sicherheitssystem wurde unter anderem das Fahrassistenz-Paket verbessert.


Mercedes-Benz B-Klasse

Bildergalerie

Mercedes B 250e ist stärker geworden

Auch bei den Benzin-Motoren hat Mercedes nachgebessert: Mit einem zusätzlichen 48-Volt-Bordnetz und einem Leistungsplus von 10 kW sollen dabei insbesondere die Startfunktionen unterstützt werden.

Für den Plug-in-Hybrid im B 250e verspricht Mercedes eine verbesserte Hochvolt-Batterie mit optimiertem Ladevorgang: Neben dem 3,7-kW-Standard lässt sich die verbesserte Batterie nun auch mit Wechselstrom und bis zu 11 kW laden, statt wie bisher nur mit 7,4 kW. Zudem besteht die Möglichkeit, die Batterie mit Gleichstrom und bis zu 22 kW zu laden. Der Elektromotor wurde ebenfalls überarbeitet und erreicht nach dem Update 80 kW Leistung – das ist ein Plus von 5 kW.

Mit einer Systemleistung von umgerechnet 218 PS sprintet die Mercedes B-Klasse 250e in 7,6 Sekunden auf Tempo 100; die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 223 km/h. Rein elektrisches Fahren ist bis zu maximal 77 Kilometern drin.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.