-- Anzeige --

Sixt weitet Premium-Angebot aus: Startschuss für Porsche-Einflottung

14.05.2024 17:19 Uhr | Lesezeit: 1 min
Porsche-Modelle wie der 911 gehören ab sofort zum Sixt-Mietwagenangebot.
© Foto: Sixt

Ab sofort können Sixt-Kunden an Stationen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München verschiedene Porsche-Modelle mieten.

-- Anzeige --

Sixt hat mit der Einflottung von Porsche-Fahrzeugen begonnen. Ab sofort können Kunden an Stationen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München verschiedene Modelle des Stuttgarter Sportwagenherstellers mieten.

Mehr zum Thema

Porsche und Sixt hatten die Zusammenarbeit im März dieses Jahres angekündigt (wir berichteten). Der Autovermieter erwirbt demnach in den nächsten Jahren in Deutschland eine "höhere dreistellige Anzahl" neuer Porsche. Für Sixt ist eine große und exklusive Auswahl an Premiumfahrzeugen von jeher eine zentrale Säule der Unternehmensstrategie.


Porsche Cayenne GTS (2024)

Porsche Cayenne GTS (2024) Bildergalerie

Sixt: Diverse Porsche-Modelle in der Flotte

"Die Kooperation ist ein weiterer Beleg, dass wir kontinuierlich in unser Angebot investieren, um unsere Kunden zu begeistern und ihnen ein erstklassiges Mietwagenerlebnis zu ermöglichen", sagte Vinzenz Pflanz, Chief Business Officer (CBO) des Sixt-Konzerns. Verfügbar seien zunächst unterschiedliche Fahrzeuge der Baureihen 911, Panamera, Cayenne und Taycan. Im zweiten Halbjahr komme der Macan als Elektro-Modelle neu hinzu.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.