-- Anzeige --

Tamoil und Hoyer: Tankkarte für Hunderte neue HEM-Stationen

Tamoil_HEM_Hoyer_Kooperation_Tankkarte
Florian Lückmann, Geschäftsbereichsleiter Hoyer Card, Markus Hoyer, geschäftsführender Gesellschafter Hoyer, und Carsten Pohl, Geschäftsführer Deutsche Tamoil, freuen sich über die Partnerschaft von HEM und Hoyer. (v.l.n.r.)
© Foto: Tamoil

Im Dezember wird der Pilotbetrieb an den HEM-Tankstellen beginnen - im 1. Quartal 2023 sollen dann alle anderen Stationen sukzessive folgen.


Datum:
09.12.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Knapp 2.500 Akzeptanzstationen in Deutschland und im europäischen Ausland umfasst das Netz der Hoyer Card als Tankkarte von Hoyer bislang. Mit der Deutschen Tamoil und ihrer Marke HEM konnte eine der führenden deutschen Tankstellen-Marken für eine Kooperation gewonnen werden, die die Zahl der Akzeptanzstationen in Deutschland um die rund 400 HEM-Stationen erweitert.

HEM und Hoyer: Fast 3.000 Stationen

Im Dezember werden die ersten Pilotstationen in einer Testphase auf die Kartenakzeptanz aufgeschaltet. Im Laufe des ersten Quartals 2023 sollen dann alle anderen Stationen sukzessive folgen.

Mehr zum Thema

Durch die hinzugewonnenen Akzeptanzstationen ist es in Kürze möglich, an mehr als 2.900 Tankstellen in Europa bargeldlos mit der Hoyer Card zu tanken. Alle Akzeptanzstationen sind mit dem Tankstellenfinder und über die Hoyer App zu finden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.