-- Anzeige --

Neuer VW Caddy: Das kostet das Pkw-Modell

In Verbindung mit dem 75 kW / 102 PS starken Zweiliter-Diesel kostet der Familien-Caddy mindestens 25.284 Euro netto.
© Foto: VW

Neben den für Gewerbetreibende wichtigen Cargo- und Kombi-Modellen bringt VW den Caddy wieder als Pkw-Variante. Jetzt gibt es Preise dazu.


Datum:
08.10.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Dezember rollen die neue VW Caddy-Modelle in die Schauräume der Händler, darunter auch die Pkw-Versionen. In Verbindung mit dem 75 kW / 102 PS starken Zweiliter-Diesel kostet der Familien-Caddy mindestens 25.284 Euro netto. Die Variante mit 90 kW / 122 PS startet ab rund 26.300 Euro netto. Die Modelle sind zum Marktstart zunächst mit kurzem Radstand verfügbar.

Die Basisversion "Life" verfügt unter anderem über Klimaanlage, 17-Zoll-Alus, höhenverstellbare Vordersitze sowie über Müdigkeitserkennung und einen Spurhalteassistenten. Die Topausstattung "Style" (ab ca. 28.700 Euro netto) wird nur mit dem stärkeren Diesel angeboten. Hier sind unter anderem eine Klimaautomatik, schlüsselloser Zugang und eine höherwertige Innenraumausstattung an Bord.


VW Caddy (2021)

Bildergalerie

Zum Marktstart Ende des Jahres bietet VW außerdem den geschlossenen Kastenwagen (Cargo) mit dem 55 kW / 75 PS-2,0-Liter-Diesel als Sondermodell "EcoProfi" zu Preisen ab 17.895 Euro netto / 20.8663 Euro brutto an. Der Cargo startet regulär ab 19.075 Euro netto / 22.127 Euro brutto. Die Kombi-Version mit dem 102 PS-Diesel ist ab 22.910 Euro netto / 26.576 Euro brutto zu haben. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.