-- Anzeige --

Personalie: Neuer D-A-CH-Chef bei Maserati

Personalie: Neuer D-A-CH-Chef bei Maserati
Domenico La Marte
© Foto: Maserati

Ab sofort verantwortet Domenico La Marte das Geschäft des italienischen Nobelherstellers in den Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Datum:
05.10.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wechsel an der Spitze der Region D-A-CH bei Maserati: Ab sofort leitet Domenico La Marte das Geschäft in den Märkten Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wie der italienische Autobauer am Dienstag mitteilte, wird der 49-Jährige den Wirtschaftsraum von Deutschland aus betreuen.

La Marte folgt auf Jürgen Schmitz, der den Posten erst im August 2020 übernommen hatte. Schmitz habe Maserati wieder verlassen, erklärte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage.

Den Angaben zufolge verfügt La Marte über umfangreiche Erfahrungen mit automobilen Premium- und Luxusmarken in Europa und Asien. Bei Maserati verantwortete er seit 2018 alle Geschäftsbereiche in den elf Märkten der Region Middle East and Africa (MEA). (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.