-- Anzeige --

VW ID.4: Das kostet die Basis

Das Grundmodell des VW ID.4 kostet ab 32.310 Euro ohne Mehrwertsteuer.
© Foto: VW

Bislang konnte der ID.4 nur in der teuren "1st"-Edition geordert werden. Nun reicht VW die Basismodelle nach – und noch weitere Versionen.


Datum:
03.02.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der VW ID.4 kostet in der Grundversion ab 32.310 Euro netto. Die "Pure" genannte Ausstattungslinie bietet einen 125 kW / 175 PS starken Elektromotor und eine Reichweite von bis 345 Kilometern (WLTP). Als Energiespeicher fungiert ein 52 kWh großer Akku.

Auch die Komfortniveaus "City" (ab 35.016 Euro netto) und Style (ab 38.701 Euro netto) verfügen über dieses technische Layout. Hier gehören unter anderem Navigationssystem und beheizbarere Vordersitze ("City") bzw. LED-Matrix-Scheinwerfer und Dreizonen-Klimaanlage ("Style") zum Serienumgang. Die Basisversion lässt sich an einer Schnellladestation mit bis zu 50 kW aufladen, die anderen Varianten vertragen bis zu 100 kW.

Für Kunden, die mehr Leistung und Reichweite goutieren, offeriert VW den ID.4 mit einer 77 kWh-großen Batterie und einer E-Maschine mit 150 kW / 204 PS. Als "Pro" startet der ID.4 ab 37.352 Euro netto. Wer Wert auf Komfortdetails wie Leichtmetallfelgen, Lederlenkrad oder Navigation legt, muss das "Life"-Modell (ab 39.495 Euro netto) wählen. Darüber sind noch die Varianten "Business" (ab 42.857 Euro netto) und "Family" (ab 43.865 Euro netto) angesiedelt.

Topmodell ist "Tech" für 46.554 Euro netto. Die Reichweite beträgt bei den leistungsstärkeren Modellen je nach Ausstattung zwischen 508 und 522 Kilometern. An der Schnellladesäule sind Ladevorgänge mit bis zu 125 kW möglich. Bei den Fahrzeugen mit einem Netto-Listenpreis unter 40.000 Euro geht die Innovationsprämie in Höhe von 9.570 Euro ab, ansonsten beträgt bis zu einem Nettopreis von 65.000 Euro der Bonus 7.975 Euro. (SP-X)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.