-- Anzeige --

BVF-Veranstaltung: Betriebliche Mobilitätsbudgets als neue Zukunft?

Prof. Stephan Jansen n fragt sich, ob betriebliche Mobilitätsbudgets eine Flexibilisierung und Individualisierung klimaneutraler Mobilität bewirken, oder es sich um eine überkomplexe Pandemie-Mode handelt?
© Foto: Professor Stephan A. Jansen

Bei der nächsten BVF-"Ladezone" am 30. Juni diskutieren Branchenprofis den Nutzen von Mobilitätsbudgets, die steuerliche Behandlung und wie sie im Unternehmen eingeführt werden können.

-- Anzeige --

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) weitet seine nächste Online-Veranstaltung "Ladezone – Talk & Impulse" aus. Am 30. Juni werden Management-Professor Stephan A. Jansen und Steuerexpertin Isabell Schneider Einblicke in das Trendthema Mobilitätsbudget geben. Praktische Erfahrungen bringt Steffen Krautwasser, Head of Mobility von SAP, ein. "Wir widmen uns zwei Stunden lang aktuellen Fragen rund um betriebliche Mobilitätsbudgets, weil wir neben dem Für und Wider und steuerlichen Aspekten auch erfahren, wie das in der Praxis ganz konkret umgesetzt werden kann", erklärte BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer.

Schäfer moderiert die Online-Runde, die am 30. Juni 2021 von 13 Uhr 30 bis 15 Uhr 30 stattfindet. Dabei werden folgende Fragen betrachtet und diskutiert:

  • Bewirken betriebliche Mobilitätsbudgets eine Flexibilisierung und Individualisierung klimaneutraler Mobilität oder handelt es sich um eine überkomplexe Pandemie-Mode?
  • Welche Vorteile können sich für Unternehmen und deren Mitarbeiter:innen ergeben?
  • Auf welche besonderen Aspekte müssen Verantwortliche in den Unternehmen achten?

Eingeladen zur XXL-Ausgabe der "Ladezone – Talk & Impulse online" sind interessierte Mobilitäts- und Fuhrparkverantwortliche, Mitglieder sowie Nicht-Mitglieder. Die Teilnahme ist kostenlos und wird live über die Seminar-Plattform GoToWebinar übertragen. Eine Anmeldung ist bis zum 29. Juni 2021, 17 Uhr, möglich. Die Zugangsdaten werden rechtzeitig vor dem Meeting mitgeteilt. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.