-- Anzeige --

Digitaler Führerschein: EU-Kommission schlägt App statt Plastik vor

digitaler Führerschein
Die EU-Kommission will den digitalen Führerschein einführen.
© Foto: BMVI

Die EU-Kommission hat ein Gesetz zur Einführung eines digitalen Führerscheins vorgeschlagen. Außerdem spricht sich die Brüsseler Behörde für einheitliche Regeln zum Erwerb der Fahrgenehmigung und eine grenzüberschreitende Ahndung von Fahrverstößen aus.


Datum:
02.03.2023
Autor:
dpa
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Autofahrer sollen ihren Führerschein nach dem Willen der EU-Kommission bei Verkehrskontrollen oder der Autovermietung künftig auf dem Handy vorzeigen können. Die Brüsseler Behörde schlug am Mittwoch ein Gesetz zur Einführung eines digitalen Führerscheins sowie einheitliche Regeln zum Erwerb der Fahrgenehmigung und zur grenzüberschreitenden Ahndung von Fahrverstößen an.

Mehr zum Thema

"In nicht allzu ferner Zukunft wird Ihr Führerschein auf Ihrem Handy oder einem anderen digitalen Gerät gespeichert sein", sagte die zuständige EU-Kommissarin Adina Valean. Damit werde "das kleine Stück Plastik der Vergangenheit angehören". Man werde jedoch weiterhin eine physische Version beantragen können.

Digitaler Führerschein soll verwaltungsaufwand reduzieren

Ziel des Vorschlags der EU-Kommission, über den EU-Staaten und Europaparlament nun verhandeln, ist es unter anderem, Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Digitale Führerscheine sollen demnach einfacher ersetzt, erneuert oder umgetauscht werden können.

In der Vergangenheit wurde in Deutschland immer wieder über den digitalen Führerschein diskutiert - bisher ohne Erfolg. 2021 wurde eine von der damaligen schwarz-roten Bundesregierung beauftragte App nach nur einer Woche wieder zurückgezogen. Zuvor hatten Expertinnen und Experten auf mögliche Sicherheitslücken in der App hingewiesen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.