-- Anzeige --

Ford Mustang Mach-E: Erfolgreiche Sternejagd bei NCAP

Der Ford Mustang Mach-E erreichte bei Green NCAP und EuroNCAP jeweils volle fünf Sterne.
© Foto: Ford

Green NCAP hat das neue Elektro-SUV Mustang Mach-E auf Umweltverträglichkeit geprüft. Wie bei Stromern üblich, gab es die maximale Punktzahl. Aber auch bei der Sicherheit macht der Ford eine gute Figur.


Datum:
28.10.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Umweltbewertung von Green NCAP hat das neue Elektro-SUV Ford Mustang Mach-E mit der Bestnote von fünf Sternen absolviert. Seit 2019 verteilt Green NCAP grüne Sterne für Autos, die Energieeffizienz, lokale Schadstoff- sowie Treibhausgasemissionen bewerten.

Der ausschließlich elektrisch fahrende Mach-E erreichte bei den Schadstoff- und Treibhausgasemissionen die maximale Punktzahl, da er die Umwelt lokal nicht belastet. Beim WLTC+-Test bei kalter Umgebungstemperatur (minus sieben Grad Celsius) und beim autobahnähnlichen BAB130-Test mit hoher Last wurden allerdings Energieverluste gemessen, weshalb es für die Effizienzwertung nur 9,4 von zehn Punkten gab. In der Summe reicht das trotzdem für das 5-Sterne-Ergebnis, weshalb die Umwelttester den Mach-E Verbrauchern als grüne Alternative empfehlen.

Außerdem wurde der Elektro-Ford von Green NCAPs Partnerprogramm EuroNCAP getestet und ebenfalls mit der maximalen Sicherheitsbewertung von fünf Sternen gekürt. Bei den Crashtests erreichte der neue Elektro-Ford unter anderem 92 Prozent für den Insassenschutz von Erwachsenen und 86 Prozent für den Schutz von Kindern.


Ford Mustang Mach-E

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.