-- Anzeige --

Kooperation: Avrios integriert Fixico-Werkstattsuche

Andreas Brenner (l.) und Derk Roodhuyzen de Vries
© Foto: Avrios/Fixico

Im Avrios Marketplace können Fuhrpark-Kunden Fahrzeugschäden ab sofort weitgehend digital abwickeln – dank der Einbindung der automatisierten Werkstattsuche von Fixico.

-- Anzeige --

Der Fuhrparksoftware-Anbieter Avrios arbeitet ab sofort mit der Reparaturmanagement-Plattform Fixico zusammen. Kern der Kooperation sei die Integration der automatisierten Werkstattsuche von Fixico in den Avrios Marketplace, teilten die Unternehmen mit. "Wir unterstützen unsere Kunden dabei, ihren Fuhrpark vollständig zu digitalisieren. Von der Aufnahme eines Schadens und der Anforderung von Reparatur-Angeboten über die Fixico-Integration bis hin zur Beauftragung von Reparaturen ist die Schadenabwicklung schnell und mit geringem Aufwand erledigt", sagte Avrios-Chef Andreas Brenner.

Im Schadenfall bekommen Flottenmanager, die den Avrios Marketplace nutzen, innerhalb von 24 Stunden drei Kostenvoranschläge von Werkstätten. Die Angebote enthalten Informationen zu Verfügbarkeit, Fixpreis, Reparaturbeschreibung und -dauer sowie zusätzlichen Services. Dazu hat Avrios mehr als 2.000 geprüfte Meisterbetriebe aus dem Werkstatt-Netzwerk von Fixico integriert. Fahrer oder Flottenmanager können dann ein Angebot auswählen und direkt über die Einkaufsplattform einen Termin buchen. Zusätzlich zu den günstigsten Angeboten können Flottenmanager auch Angebote für herstellerkonforme Reparaturen auswählen.

"Wir freuen uns, unsere Kräfte mit Avrios zu bündeln und unsere Lösung in ihre bereits umfangreiche Flottenmanagement-Software zu integrieren", erklärte Derk Roodhuyzen de Vries, CEO von Fixico. Er versprache den Avrios-Kunden eine "reibungslose, vollständig digitale und transparente Schadenabwicklung". Diese könne die Reparaturkosten senken und die Durchlaufzeiten deutlich verbessern.

Fixico wurde 2014 in den Niederlanden gegründet. Seit 2017 ist der Online-Vermittler von Reparatur- und Werkstattleistungen auch hierzulande aktiv. Avrios hat seinen Sitz in Zürich, aktuell betreuen rund 70 Mitarbeiter mehr als 900 Kunden mit rund 100.000 Fahrzeugen. Kernprodukt ist eine cloud-basierte Flottenmanagement-Plattform. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.