-- Anzeige --

Mercedes Benz und Sortimo: Umgebauter eVito als Testfahrzeug

Der umgebaute Mercedes eVito als Testfahrzeug.
© Foto: Mercedes-Benz

Das Nutzfahrzeug ist mit einem hochwertigen Regalsystem ausgestattet – und kann zum sehr kleinen Preis ausprobiert werden.


Datum:
05.08.2022
Autor:
tibü/AH
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Autobauer und der Ausrüster bieten Handwerksbetrieben nun die Möglichkeit, elektrisch angetriebene und mit einem hochwertigen Regalsystem ausgestattete eVito Kastenwagen zu testen. Die Mercedes-Benz Automotive Mobility stellt die Fahrzeuge Sortimo im Innovationszentrum Zusmarshausen zur Verfügung - zu einem Preis von nur 56 € pro Woche plus Mehrwertsteuer.

Der Mercedes-Benz eVito kam 2018 auf den Markt, der Kastenwagen bekam Ende 2021 ein Update des elektrischen Antriebsstranges sowie eine neue Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 60 kWh. Mit einer Reichweite von 242‑314 Kilometer2 und serienmäßiger Schnellladefunktion spricht der Transporter einen breiten Nutzerkreis im Transportgewerbe an.

Mercedes e-Vito: 11 kW -On-Board-Lader

Der eVito ist in zwei Längen und mit bis zu 6,6 m³ Ladevolumen verfügbar. Das Fahrzeug mit dem 85 kW starken Motor verfügt über einen wassergekühlten AC On-Board Lader mit einer Ladeleistung von max. 11 kW. Schnellladung ist auch möglich: Damit kann der eVito mit maximal 50 kW3 oder optional maximal 80 kW an einer DC-Schnellladestation in etwa 50 oder 35 Minuten von zehn bis 80 Prozent aufgeladen werden.

Sortimo stattet die Fahrzeuge mit dem SR5 Regalsystem aus: Das Modul bietet eine durchgängige Kompatibilität der Regale zu gängigen Werkzeugboxen sowie zum praktischen Pro-Click Werkzeugtaschen-System. Der Ladeboden ist bereits mit Anbindungspunkten für ein weiteres Regal vorgesehen.

"Das gemeinsame Projekt mit Mercedes-Benz Vans soll unseren gewerblichen Kunden zeigen, dass diese Lösungen in der Praxis auch hervorragend mit batterieelektrisch angetriebenen Transportern funktionieren", sagt Reinhold Braun, Geschäftsführer der Sortimo International GmbH, zu der Kooperation. Steffen Lucas, Head of Sales and Marketing Mercedes-Benz Vans Europe & Geschäftsleitung Vertrieb Transporter und Vans Deutschland, ergänzt: "In Zusammenarbeit mit unserem Van Solution Partner Sortimo bringen wir die Transformation zur Elektromobilität weiter voran und bieten Handwerksbetrieben eine konkrete Entscheidungshilfe für die Umstellung auf lokal-emissionsfreie Antriebe."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.