-- Anzeige --

Mobilitätsmanagement: White-Paper von Mobinck

Mobilitätsmanagement: White-Paper von Mobinck
Wer sich wandeln will, braucht neben dem "Warum" auch das "Wie". Tipps dazu gibt es unter anderem in dem White-Paper von Mobinck 
© Foto: Webfleet

Hintergründe, Trends und Experten-Tipps zu dem Wandel, den wohl jeder Fuhrpark selbst gestalten muss, liefert das White-Paper des Mobilitäts-Dienstleisters.


Datum:
03.08.2023
Autor:
Rocco Swantusch
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dass die eigenen Daten eine Währung sind, ist hinlänglich bekannt. Dass man für seine E-Mail-Adresse auch White-Paper mit guten Inhalten bekommen kann, kommt immer wieder mal vor. Ein solches Beispiel ist jenes von Mobinck. Zum Whitepaper geht es hier entlang.  

Naheliegend widmet sich der Mobilitätsdienstleister aus Oberhaching dem Mobilitätsmanagement der Zukunft. Die Schlagwörter lauten Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Verkehrswende, neue Verkehrsmittel. So weit, so bekannt. Interessant sind die zusammengetragenen Studien sowie Umfragen in Kombination mit den Einschätzungen unter anderem von Olga Nevska, Geschäftsführerin der Telekom Mobility Solutions, sodass neben Zahlen auch die Erfahrungen von anderen Flotten als Argumentationshilfe übernommen werden können, wenn es darum geht, den eigenen Fuhrpark fit zu machen.


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.