-- Anzeige --

Neuer Skoda Fabia: Das sind die Preise

Skoda hat die Preisliste für den neuen Fabia veröffentlicht. Los geht es bei 14.000 Euro mit und 11.765 Euro ohne Mehrwertsteuer.
© Foto: Skoda

Skoda stellt den Fabia auf eine neue Plattform. Und gibt ihm mehr Ausstattung mit auf den Weg.


Datum:
12.07.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei 14.000 Euro (netto 11.765 Euro) startet die Preisliste für den neuen Skoda Fabia. Die Basisvariante "Easy" wird von einem 48 kW / 66 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner angetrieben und ist wohl ab August zu haben. Den voraussichtlich eher schmalen Ausstattungsumfang nennen die Tschechen noch nicht. 

Attraktiver wird der Kleinwagen sicher in den drei höheren Ausstattungslinien, die mindestens mit Klimaanlage und LED-Scheinwerfern aufwarten. Den Basismotor gibt es dann aber nicht, stattdessen ist eine 55 kW / 80 PS starke Variante im Programm, die ab 16.300 Euro (netto: 13.698 Euro) zu haben ist. Darüber rangieren zwei Turbo-Ausführungen des Dreizylindermotors mit 70 kW / 95 PS (ab 14.790 Euro netto) und 81 kW / 110 PS (ab 16.723 Euro netto). 

Die Neuauflage des Fabia nutzt nun die gleiche Technik wie seine Konzerngeschwister VW Polo und Seat Ibiza, was zu einem Längenwachstum und einem größeren Innenraum geführt hat. Dazu kommen ein aufgewerteter Innenraum und ein ausgebautes Technik-Angebot. Das Motorenprogramm wird künftig noch erweitert, unter anderem ist ein 1,5-Liter-Benziner mit 110 kW / 150 PS vorgesehen. Einen Diesel oder ein E-Modell wird es nicht geben. (SP-X)


Skoda Fabia (2022)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.