-- Anzeige --

Flottenzulassungen: Das sind die beliebtesten Fahrzeuge der Importeure

Der Hyundai Kona ist in der Flotte ein beliebtes Importfahrzeug.
© Foto: Hyundai

Zwei Marken dominieren das Ranking des ersten Halbjahres 2022 deutlich.


Datum:
24.08.2022
Autor:
2
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wirft man einen Blick auf die monatlichen, quartalsweisen oder gar jährlichen Neuzulassungen in der Flotte, so ist das Bild seit einer gefühlten Ewigkeit mehr oder weniger gleich: Die deutschen Herstellen dominieren ganz klar - allen voran Volkswagen mit seinen Bestsellern VW Golf und VW Passat oder BMW mit der 3er und 5er Reihe.


Top Ten Flottenzulassungen Importeure 1. Halbjahr 2022

Bildergalerie

Nicht jeder Fuhrparkmanager kann und will sich aber die meist teureren deutschen Fabrikate leisten und greift daher auf Importeursmarken zurück. Welche ausländischen Fabrikate sind im Fuhrpark beliebt? Soviel sei verraten: Zwei Marken dominieren die Top Ten mit ihren Modellen. Die komplette Antwort gibt's in der Bildergalerie.


Zulassungsstärkste Kleinstwagen (Januar - Juli 2022)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Autoflotte ist die monatlich erscheinende Fachzeitschrift für den Flottenmarkt im deutschsprachigen Raum. Zielgruppe in diesem wachsenden Markt sind die Fuhrpark-Entscheider in Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen mit mehr als zehn PKW/Kombi und/oder Transportern. Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte und weitere Entscheider greifen auf Autoflotte zurück, um Kostensenkungspotenziale auszumachen, intelligente Problemlösungen kennen zu lernen und sich über technische und nichttechnische Innovationen zu informieren.